Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck VfL muss Studie erneuern
Lokales Lübeck VfL muss Studie erneuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 11.07.2018

Eine neue Halle für den Sport. Das fordert der Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau. „Das Gutachten liegt vor, hat aber erhebliche Mängel“, sagte Sportsenatorin Kathrin Weiher (parteilos) im Hauptausschuss. Ihren Mitarbeitern wurde es vom VfL vorgestellt. In der Studie sollen Hinweise auf mögliche Fördergelder und vor allem auf die Wirtschaftlichkeit des Projektes gefehlt haben. Die Handballer wollen neben der Musik- und Kongresshalle (MuK) eine große Veranstaltungshalle bauen. „Es ist aber weitaus günstiger, die Hansehalle umzubauen, so dass die sie für Spiele der Ersten Liga taugt“, sagt Weiher. Das koste etwa 2,5 Millionen Euro. Davon müsste die Stadt 450000 Euro zahlen. Im Gegensatz dazu liegt der Neubau einer Veranstaltungshalle bei etwa 20 Millionen Euro. Die Stadt wartet jetzt die überarbeitete Studie ab.

jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im März hat die LTM fünf „Spurenbücher“ zum 875. Jubiläum der Stadt auf die Reise geschickt. Lübecker können wie in einem Poesiealbum darin ihre persönlichen Geschichten und Gedanken über ihre Heimatstadt aufschreiben. Die LN haben schon einmal in die Bücher hineingesehen.

11.07.2018

Wachstumsrekord bei Flixbus: Der Mobilitätsanbieter erweitert sein Angebot in diesem Jahr um so viele Ziele wie noch nie zuvor.

11.07.2018

„Bist du ein Held oder eine Heldin?“ Spielerisch herausfinden können das Kinder ab vier Jahren beim gemeinsamen Kinderfest im Willy-Brandt- und im Günter-Grass-Haus am Sonnabend und Sonntag, jeweils von 11 bis 17 Uhr. Das Beste: Der Eintritt ist frei – und das ganz bewusst.

11.07.2018
Anzeige