Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Viel Tanz überall – auch im Hafenschuppen, in der Galerie und im Strandsalon
Lokales Lübeck Viel Tanz überall – auch im Hafenschuppen, in der Galerie und im Strandsalon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 28.04.2018
Lübeck

Ein „Spezial Scheunenfest“ veranstaltet Henning König im Hafenschuppen 6.

Beginn ist Montag um 21 Uhr. Musik von DJ Randy Andy mit 80er-, 90er-Jahre-Sounds und aktuellen Chart-Hits. Karten im Vorverkauf (zwölf Euro plus Gebühren) und an der Abendkasse.

In der „Galerie für eine Nacht“ von Gabi Bannow gibt es einen Tanz in den Mai in familiärer Atmosphäre. Matthias Wulf wird dazu am Montag, 30. April, ab 20 Uhr Musik auflegen. Eintritt in die Galerie, Tünkenhagen 32/Ecke Hundestraße, auf Spendenbasis.

Auf der Nördlichen Wallhalbinsel wird unter dem Motto „Mein Herz tanzt in den Mai“ gefeiert. Los geht es im Strandsalon ab 21.30 Uhr. Musik gibt es von DJ Phable (Spielwiese Kollektiv), Nils Kleinlaut (Strandsalon) und Janny (Liebe & Respekt), Eintritt fünf Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist Fitnessökonom und stolzer Besitzer eines Audi A6. Das Besondere: Peter Duscheks Auto besteht nur noch aus dem Heckteil, hat vorne eine Anhängerkupplung und im Kofferraum einen Grill. Den braucht Duschek für seine betrieblichen Seminare über bewusste Ernährung.

28.04.2018

Bis zur Veranstaltung „Der Norden singt“ ist es zwar noch ein Weilchen hin, aber man kann nicht früh genug für das Saison-Highlight trommeln, das am Sonntag, 3. Juni, zum dritten Mal in der Musik- und Kongresshalle (MuK) stattfindet. Drei Leser können je zwei Freikarten gewinnen.

28.04.2018

Eine neue Brücke: Das fordern die Unternehmer des Vereins „Wir in Genin“. Sie soll über den Kanal führen – und Genin mit der Moislinger Allee verbinden. Denn: Ab 2020 wird am Geniner Ufer Lübecks größtes Neubaugebiet errichtet. Die Idee für den Brückenschlag ist indes 25 Jahre alt.

28.04.2018