Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Viel los bei der Berufsmesse
Lokales Lübeck Viel los bei der Berufsmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 02.11.2017
Am Messestand der Innung erklärt Eckard Saß (46) Adam und René (beide 16, v. l.) seinen Beruf. Quelle: Foto: Cosima Künzel

„Unser Beruf ist interessant, auch weil man mit vielen Menschen zusammenkommt, viele davon sind Stammkunden“, erklärt Eckard Saß (46) am Stand der Innung Sanitär/Heizung/Klempner/Klima. Ihm gegenüber stehen René und Adam (beide 16). Sie hören zu, stellen Fragen und schauen sich die Geräte an. „Ich weiß zwar schon, dass ich im Bereich Lagerlogistik arbeiten will“, sagt Adam, „aber hier kann ich überprüfen, ob es wirklich das Richtige für mich ist.“

So wie Adam sind in den beiden Berufsschulen am Vormittag rund 1500 junge Leute unterwegs und schauen sich die Stände der etwa 100 Firmen an. Die Friedrich-List- Schule (FLS) hat bereits Erfahrungen mit der Berufsmesse, sie hat den Tag schon drei Mal organisiert. In diesem Jahr ist erstmals die benachbarte Emil-Possehl-Schule (EPS) dabei. „So können wir den jungen Leuten ein noch größeres Angebot präsentieren“, erklärt FLS-Schulleiter Stephan Cosmus, „und gleichzeitig finden die Firmen mehr Schüler, die sie ansprechen können.“

Zusätzlich zu den Messeständen, an denen die Firmen für sich und ihre Ausbildungsangebote werben, gibt es Workshops und Infoveranstaltungen. „Auch hier bekommen die Schüler Beratung aus erster Hand, denn oft bringen die Firmen ihre eigenen Auszubildenen mit“, sagt EPS-Schulleiter Jörn Krüger. Laut den Rektoren sind an diesem Tag alle Betriebe und Firmen dabei, „die in der Region Rang und Namen haben“, und das gefällt auch den Schülern. „Ich finde, das ist ein tolles Angebot“, sagt René und geht zum nächsten Stand weiter.

kü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie läuft eine Feuerbestattung ab? Darf Oma ihr Lieblingskleid anbehalten? Diese und weitere Fragen beantwortet das Lübecker Krematorium im Rahmen eines Informationstages am Sonnabend, 4. November, von 10 bis 16 Uhr.

02.11.2017

Bei der Fahrradkontrolle an der Trave Grund- und Gemeinschaftsschule wurden 102 Fahrräder unangemeldet überprüft. 62 davon wiesen Mängel an Licht, Bremse oder anderen sicherheitsrelevanten Teilen auf.

02.11.2017

Zeitenwende im Rathaus: Am Sonntag wählen 177000 Lübecker einen neuen Bürgermeister. Das erste Mal seit 18 Jahren tritt Amtsinhaber Bernd Saxe (SPD) nicht mehr an. Sechs Kandidaten wollen seine Nachfolge antreten. Eine Stichwahl am 19. November gilt als wahrscheinlich.

03.11.2017
Anzeige