Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Vollsperrung nach Auffahrunfall im Buntekuhweg
Lokales Lübeck Vollsperrung nach Auffahrunfall im Buntekuhweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 27.05.2016
Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Ein 26-jähriger, der mit seinem Hyundai stadtauswärts unterwegs war, hatte eine Schlange mit vier wartenden Autos übersehen. Er prallte in den hinteren Wagen und drückte die vier stehenden Autos zusammen. Die Wagen wurden dabei erheblich beschädigt. Zwei der Fahrzeuge sollen sogar einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten haben. Insgesamt waren acht Personen in den Autos, sechs von ihnen mussten medizinisch behandelt werden.

Mehrere Rettungswagen und die Feuerwehr waren vor Ort. Die Straße wurde für rund eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr staute sich schnell in beiden Richtungen. Bis zur Autobahn hin standen die Fahrzeuge Stoßstange an Stoßstange. Nach Polizeiangaben schlug der freiwillige Drogentest bei dem 26-Jährigen an, Details zu den gefundenen Betäubungsmitteln machen die Beamten allerdings nicht.

mwe

Die Straße wurde für rund eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr staute sich in beide Richtungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige