Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Von Supplements und aussichtslosen Wetten
Lokales Lübeck Von Supplements und aussichtslosen Wetten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 13.04.2017
Anzeige
Lübeck

Na, das hat ja nicht lange auf sich warten lassen – ich habe den ersten Durchhänger. Nachdem Kilo eins superschnell verschwand, tut sich seit drei Tagen nun gar nichts mehr auf der Waage. Und dabei halte ich mich aufs Gramm genau an die Ernährung und schummle auch nicht, was den Sport angeht. Alles nach Plan sozusagen. Und trotzdem nichts. Vielleicht sollte ich endlich in ein Maßband investieren und checken, ob sich etwas am Umfang tut. Muskeln sollen ja bekanntlich schwerer sein als Fett. Ich werde berichten. Meine Lübecker Trainerin im Fit in Form motiviert mich trotzdem per Check-up. Ergebnis: Mein Fitness-Alter liegt ganze vier Jahre unter meinem wahren. Ein erster Erfolg!

Drei Pillen vor jeder Mahlzeit: Supplements sollen mich in den nächsten Wochen unterstützen.

BAUCHMUSKEL- CHALLENGE

Autorin Nadine Wapner möchte in acht Wochen sommerfit werden. Mit Ernährungsumstellung und Sport sollen Bauchmuskeln zum Vorschein kommen. Einmal wöchentlich berichtet sie über das Shape-Programm.

Und sonst so? Ich habe mit sogenannten Supplements begonnen. Das sind Zusatzstoffe, meist in Form von Kapseln, die meinen Körper in der nächsten Zeit unterstützen sollen. Einerseits helfen mir BCAA’s beim Muskelaufbau (das sind essenzielle Aminosäuren, ich nehme jeweils zwei Kapseln vor jeder Mahlzeit), andererseits soll ein Fatburner, naja, eben das Fett wegburnen.

Außerdem habe ich eine erste Wette laufen. Letztens im Übermut im Geräteraum abgeschlossen. Wenn ich in den nächsten zwei Wochen diese eine Bauchübung nicht schaffe, die offensichtlich für Männer kein Problem darstellt, für mich aber im Moment noch absolut unmöglich ist, dann kostet mich das ’nen Eiweißshake. Gewinnen ist da wohl eher aussichtslos – aber ich dürfte ihn ja eh nicht trinken.

. .

Motivation: hat nen kleinen Knacks bekommen...

Größte Herausforderung: die erste Party ohne Alkohol oder Kaffee oder Softdrinks oder Snacks Erkenntnisse: Ohne Alkohol versteht man auf einer Party spätestens ab zwei Uhr nachts niemanden mehr.

Schreiben Sie mir:

nadine.wapner@ln-luebeck.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tanz, Rockmusik und kirchliche Messe – Experiment gestern Abend in St. Petri.

13.04.2017

Noch freie Plätze im Girls- und Teenie-Run.

13.04.2017

Von Sonnabend bis Ostermontag gibt es viele Andachten in den Lübecker Gemeinden.

13.04.2017
Anzeige