Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Von der Werkstatt in den Unterricht
Lokales Lübeck Von der Werkstatt in den Unterricht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 24.10.2013
Echte Hingucker: Die Werkstatt-Jugendlichen ernteten für ihre gebauten Modelle viel Lob. Quelle: Jacob

Was macht der Verteiler? Welche Funktion hat die Kurbelwelle? Und was ist eigentlich, wenn Wasser- und Ölpumpe ausfallen? Die richtigen Antworten erfahren die Pennäler der Holstentor-Gemeinschaftsschule ab sofort aus nächster Nähe. Das Werkstattprojekt der Lübecker Dekra- Akademie hat der Schule ein Kfz-Getriebe- und Motormodell spendiert. Er freue sich „wie ein Schneekönig“, sagte Fachlehrer Matthias Held bei der Übergabe der von zehn Jugendlichen der Werkstatt-Akademie komplett auseinander- und zu Lehrmodellen wieder zusammengesetzten Maschinen. Das Getriebe stammt aus einem BMW, der Motor aus einem Opel Astra.

Die Modelle sind an einigen Stellen aufgeschnitten und zeigen das Innenleben von Motor und Getriebe. Per Kurbel lässt sich das Zusammenspiel einzelner Teile erkennen. „Wir freuen uns sehr über das Modell“, sagte Schulleiter Jörg Senkspiel. „Kein noch so gutes Fachbuch ersetzt ein solches anschauliches Stück.“ Das Dekra-Werkstattprojekt ist ein auf junge Erwachsene zugeschnittenes Arbeitsmodell im Auftrag des Jobcenters Lübeck.

Dessen Leiter Joachim Tag erklärte: „Wir haben eine Win-Win-Situation, wenn die Modelle im Unterricht genutzt werden.“ Laut Senkspiel sollen die Werkstatt-Jugendlichen den Schülern ihre Arbeiten im Physik- und Technikunterricht erklären. „Durch diese Art der Zusammenarbeit mit der Schule erfahren das Werkstattprojekt und die beteiligten Jugendlichen eine öffentliche Anerkennung", sagte Joachim Tag gestern sichtlich erfreut. jac

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Büste des Schriftsteller steht wieder vor dem Gymnasium. Sie war 2010 verschwunden.

24.10.2013

Seit gestern gibt es den 35. Band zu kaufen, das erste Heft ohne Zeichner Uderzo.

24.10.2013

Belebung im Lübecker Hafen: Noch in diesem Jahr startet der private Hafenbetreiber Lehmann den Container-Umschlag.

24.10.2013
Anzeige