Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Der letzte Endspurt vor dem großen Tag
Lokales Lübeck Der letzte Endspurt vor dem großen Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 10.10.2018
Martin Liebschwager, Uwe Euskirchen, Susanne Ohsoling, Jörg Peeck und ihre Kollegen aus dem Helferteam mit den Kilometerschildern. Sie treffen die letzten Vorbereitungen für den großen Lauf. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Lübeck

Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, heißt es wieder: Auf die Strecken – Läufer! Zum elften Mal gehen dann ab 10 Uhr insgesamt 4500 Läufer aller Altersklassen an den Start des Stadtwerke Lübeck Marathons. Hinter den Kulissen der größten Marathonveranstaltung Schleswig-Holsteins geht es nun, wenige Tage vor dem großen Lauf, in den Endspurt: Mehr als 750 freiwillige Helfer sind daran mit beteiligt. „Ganz gleich, wie häufig wir den Marathon schon ausgerichtet haben – ob zum siebten, achten oder elften Mal – die Vorbereitungen bergen jedes Jahr wieder neue Überraschungen“, sagt Cheforganisator und erster Vorsitzender des Lübecker Marathon-Vereins, Klaus Ziele. „Das eine Jahr brauchen wir vier Lkw-Ladungen um die ganzen Schilder mit den Kennzeichnungen zu transportieren, das nächste Jahr fünf.“

Hinter dem Marathon steckt viel Logistik

Tatsache aber ist: Zu transportieren gibt es allerhand. Jeweils 3000 Äpfel und Bananen, 600 Schoko- und Müsliriegel sowie 15 000 Becher, die mit 600 Litern Wasser, Cola oder 350 Litern isotonischen Getränken befüllt werden, werden an insgesamt elf Versorgungsstellen entlang der Laufstrecke verteilt. Als Läufer Hunger oder Durst leiden? „Bei unserem Lauf passiert das jedenfalls nicht“, so Ziele. „Dahinter steckt wirklich viel Logistik.“

Rolf Urbanski stapelt zahlreiche Cola-Kisten, damit sie am Sonnabend an die verschiedenen Versorgungsstellen entlang der Laufstrecke verteilt werden können. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen

750 ehrenamtliche Helfer unterstützen vor Ort

Denn neben den Teilnehmern sollen auch die ehrenamtlichen Helfer keinen Hunger und Durst leiden. Jeder, der am Tag des Laufs hilft, bekommt einen prall gefüllten Beutel mit jeder Menge Snacks und Getränken ausgehändigt. Damit die Helfer optisch hervorstechen, tragen sie leuchtend orange-farbige Jacken. „Momentan lagern die ganzen Getränke, Riegel und Jacken noch hier bei uns im Lager. Aber morgen, wenn wir die restlichen Getränke eingeholt haben, fangen wir an, alles zu verladen“, erklärt Martin Liebschwager, der zweiter Vorsitzender im Verein Lübecker Marathon ist und deutet auf die aufeinandergestapelten Kartons. „750 Jacken für 750 Helfer“, fügt Ziele hinzu und zuckt lachend mit den Achseln. Damit all das von einem zum anderen Ort transportiert werden kann, hat Hugo Pfohe dem Verein neun Fahrzeuge gestellt. „Die sind komplett neu und sogar mit unserem Logo ausgestattet, damit man erkennt, wer damit so unterwegs ist“, sagt Ziele begeistert.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

„Die Vorbereitungen laufen jetzt seit zwölf Monaten“, sagt Susanne Ohsoling. „Nach dem Lauf ist vor dem Lauf – so einfach ist das!“ An den Vorbereitungen sind jedoch nicht lediglich die allesamt ehrenamtlich arbeitenden Helfer beteiligt. Auch Sponsoren, Werbepartner und Spender wie die Sparkasse und die Possehl-Stiftung tun ihr Übriges, um die Veranstaltung in dieser Größenordnung überhaupt erst möglich zu machen. „Wir sind das ganze Jahr über damit beschäftigt, Werbung für unseren Marathon zu machen. Ich meine, man muss sich mal vorstellen – letztes Jahr kamen Läufer aus den USA. Und dieses Jahr reist eine ganze Familie aus Ungarn. Durch unser Marketing und den Erfolg der Veranstaltung haben wir auch dieses Jahr wieder Läufer aus insgesamt 22 Nationen – das ist einfach toll“, sagt Orgachef Klaus Ziele glücklich.

Mehr Infos zum Marathon finden Sie hier

Josephine Andreoli

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sieben-Türme-Kalender für das Jahr 2019 ist ab dem 8. Oktober 2018 im Handel, in Geschäften, Verkaufsstellen und online erhältlich.

10.10.2018

Knapp drei Millionen Euro extra hat die Bürgerschaft in ihrer Sitzung ohne Debatte beschlossen. Mehr Geld gibt es für Kultur, Sport, Baustellen und ein Klo.  

10.10.2018

Nach ein paar Teststunden stand für die 16-jährige Emma der Berufswunsch fest: Pilotin. Die Lübecker Schülerin hat auf dem Flugplatz Wahlstedt den ersten Alleinflug im Segelflieger gemeistert.

10.10.2018