Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Waffen- und Drogenfund bei Verkehrskontrolle
Lokales Lübeck Waffen- und Drogenfund bei Verkehrskontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 19.12.2017
Die von der Polizei sichergestellten Gegenstände. Quelle: Polizei
Innenstadt

In einer Pressemitteilung teilte die Polizei am Dienstag mit: "Am vergangenen Sonntagmorgen 19. Dezember kontrollierten Beamte des 3. Polizeireviers gegen 2:45 Uhr einen BMW in der Possehlstraße. Eine Waffe und diverse Betäubungsmittel wurden gefunden. Im Kofferraum konnten die Beamten einen Plastikbehälter feststellen. Der 22-jährige Fahrer erklärte, dass sich darin eine Waffe befinden würde und wollte danach greifen. Dieses konnten die Beamten verhindern, indem sie dann Mann zur Seite stießen und seine Hände sicherten."

Als die Polizeibeamten dann die Schreckschusswaffe genauer untersuchten, stellten sie fest, dass diese mit fünf Knallkartuschen geladen und somit einsetzbar war.

"Der junge Mann aus Krummesse wurde durchsucht. Dabei fand man ein Einhandmesser in der Hosentasche und mehrere kleine Tütchen mit grün-bräunlicher Substanz, die den typischen Geruch von Cannabis hatte. Insgesamt waren es knapp 90 Gramm. Ein Paar Haschkekse wurden ebenfalls gefunden", berichtet Polizeisprecher Stefan Muhtz.

Die Beamten stellten alle im Wagen aufgefundenen Gegenstände sicher. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss gefahren war, entnahmen die Beamten eine Blutprobe.

Bei einem 19-jährigen Mitfahrer wurde etwas Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!