Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Waghalsige Sprünge auf der Ostsee: Kitesurfer schwerverletzt
Lokales Lübeck Waghalsige Sprünge auf der Ostsee: Kitesurfer schwerverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 21.12.2012
Seine Kunststücke auf der Ostsee endeten für einen Kitesurfer mit einem schweren Unfall. Quelle: Nyfeler
Anzeige

Der Mann wagte bei Windstärken bis zu 60 km/h riskante Sprünge auf dem Wasser. Das Abenteuer endete für ihn jedoch im Krankenhaus.

Sporttherapeuten der Helios Reha Klinik wurden zu Ersthelfern: Mit Decken, Stabilisierungsmaßnahmen und heißen Getränken kümmerten sie sich nach dem Unfall um den Kiter. Schwerverletzt und unterkühlt wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Weihnachten wird er nach ersten Erkenntnissen im Krankenhaus verbringen müssen.

Tom Nyfeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübeck - Seit gestern wird der 48-jährige Fred Schuldt vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise.

21.12.2012

Lübeck - Der Japaner Ryusuke Numajiri wird ab der Spielzeit 2013/14 Generalmusikdirektor in Lübeck. Damit entschied sich die Auswahlkommission einstimmig für einen Kandidaten, der eine bemerkenswerte Karriere in Europa, Australien und den USA vorzuweisen hat und in seinem Heimatland zu den renommiertesten Dirigenten zählt.

21.12.2012

Lübeck - Ein Lübecker Imbissbesitzer hat gestern einen Dieb auf frischer Tat ertappt.

21.12.2012
Anzeige