Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wakenitzbrücke: Nur eine Spur frei
Lokales Lübeck Wakenitzbrücke: Nur eine Spur frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 12.07.2018
Quelle: Holger Kröger
Anzeige
St. Jürgen

Nachdem in den vergangenen Wochen die Mittelkappe des Brückenzuges über der Ratzeburger Allee saniert wurde, erfolgt vom 19. Juli an die Sanierung des Brückenteils über der Wakenitz. Hierfür wird die Arbeitsstellensicherung auf der Brücke in Richtung Wallbrechtstraße versetzt.

Ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung, so der Bereich Stadtgrün und Verkehr, könne wegen der sehr hohen Verkehrsbelastung des Knotenpunktes unter dem Bauwerk im Zuge der Ratzeburger Allee mit verkehrlichen Beeinträchtigungen auf der Richtungsfahrbahn Genin führen. Man werde die Ampelschaltung so anpassen, dass sich die Abflussmengen zur Ratzeburger Allee hin vergrößern; „jedoch sinkt damit die Leistungsfähigkeit aller anderen Fahrbeziehungen.“

Weiter geht es dann im März: Bis Oktober 2019, so der Plan, soll die südliche Brückenhälfte unter Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Marli im Brückenbereich saniert werden. Hier stehen die vollständige Erneuerung des Brückenbelages und der Schutzeinrichtungen sowie der Außenkappen an. Der Verkehr soll einspurig je Richtung über die nördliche Brückenhälfte geführt werden. Im Jahr darauf passiert dasselbe auf der nördlichen Brückenhälfte. Die Richtungsfahrbahn Genin wird hierfür ebenfalls voll gesperrt und der Verkehr auf die südliche Brückenhälfte übergeleitet. Darüber hinaus wird im Herbst 2020 eine Lärmschutzwand auf der Brücke errichtet. Doch damit nicht genug: Im Jahr 2021 erfolgen die Betonsanierung und die Verlegung neuer Entwässerungsleitungen.

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr bittet um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und will rechtzeitig vor den jeweiligen Bauabschnitten detailliert über Verkehrsbeeinträchtigungen und Umleitungsstrecken informieren.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige