Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Warburg-Brücke defekt: Riesenstau in der City
Lokales Lübeck Warburg-Brücke defekt: Riesenstau in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 14.09.2016
Die Autofahrer mussten lange in der prallen Sonne warten, bis es weiterging. Quelle: Holger Kröger
Anzeige

Die Klappbrücke war im normalen Betrieb geöffnet worden, doch als die sie wieder geschlossen werden sollte, bewegte sie sich nur ein kurzes Stück nach unten und blieb dann halboffen stehen. „Ein Senkventil war kaputt“, sagt die stellvertretende Stadtsprecherin Valessa Glisovic. Deswegen hätte die Klappe der Brücke länger als üblich offen gestanden und per Hand von den Mitarbeitern gesenkt werden müssen.

Rund um die Nordtangente und die Klappbrücke ging es nicht mehr vor und zurück. „Ich stand wahnsinnig lang vor der Brücke, bis ich irgendwann verstand, dass etwas defekt sein musste“, erzählte Imke Lenssen, die in ihrem schwarzen Polo in der prallen Sonne in der Hafenstraße stand und richtig ins Schwitzen kam. „Es war nicht möglich, umzudrehen oder einen Ausweg zu finden, also standen Hunderte Wagen in der Mittagshitze“, so Lenssen. Fast eine Stunde habe sie gebraucht, um endlich ihr Fahrzeug bewegen zu können.

„Es staute sich einfach überall. Auch nachdem die Brücke wieder unten war, standen wir still“, so die 34-Jährige. Am Lindenteller, am Gustav-Radbruch-Platz und bis in die Travemünder und Schwartauer Allee staute sich die Blechkolonne. Und immer weitere Autofahrer fuhren in den Stau. „Ich wusste nicht, was los ist, und stand am Gustav-Radbruch-Platz. Es hat ganz schön gedauert, bis ich endlich aus der Stadt raus war“, sagt Joachim Reiher. Erst gegen 13.40 Uhr sei das Durchkommen wieder einigermaßen möglich gewesen.

Im Juni hatte ein defektes Not-Aus-Relais für einen Totalausfall des Brückensystems gesorgt. Die Schranken ließen sich erst nicht senken, anschließend nicht mehr öffnen. Ein großer Rückstau der Autos blieb allerdings aus, da die Mitarbeiter auf der Brücke die Schranken wieder per Hand öffnen konnten und so den Stau auf der Nordtangente entzerrten.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige