Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Warnstreik im Verwaltungszentrum
Lokales Lübeck Warnstreik im Verwaltungszentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 05.04.2016

Beschäftigte des öffentlichen Dienstes legen heute die Arbeit nieder. Von 10 bis 12 Uhr hat Ver.di die Mitarbeiter im Verwaltungszentrum Mühlentor zu einem Warnstreik aufgerufen. Die Dienstleistungsgewerkschaft rechnet mit 100 bis 150 Teilnehmern. Im Verwaltungszentrum arbeiten rund 500 Beschäftigte.

Zur Galerie
Jörg Wilczek von Ver.di.

Ver.di fordert sechs Prozent höhere Entgelte, mehr Geld für Auszubildende und Regelungen zur Altersteilzeit. Die Arbeitgeber würden dagegen die Leistungen der zusätzlichen Altersversorgung senken wollen, warnt Ver.di-Bezirksgeschäftsführer Jörg Wilczek. Gerade dieser Eingriff werde die Leute mobilisieren.

Von einem Tarifabschluss seien gut 6000 Menschen in der Hansestadt mittelbar und unmittelbar betroffen, rechnet Wilczek vor. Denn das, was Ver.di für die Beschäftigten bei Kommunen und dem Bund herausholt, wird auch auf die Beamten übertragen.

Morgen wird die Kreisverwaltung Ostholstein kurzzeitig bestreikt. Danach erfolgen die weiteren Tarifgespräche am 11. und 12. April in Potsdam. Anschließend entscheidet Ver.di, ob weitere Warnstreiks folgen. Auch die Erzieher in den Kitas, die im vergangenen Jahr für eine deutliche Anhebung ihrer Gehälter kämpften, werden voraussichtlich wieder zum Arbeitskampf aufgerufen. Das werde aber rechtzeitig bekanntgegeben, sagt Wilczek.

Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) hat die Forderung nach sechs Prozent mehr kritisiert. Für die Stadt bedeute jedes Prozent zwischen 1,5 und zwei Millionen Euro Mehrausgaben.

Von dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vereinigte Baugenossenschaft Lübeck sammelte Spenden für den Verein — Gestern fand die Scheckübergabe statt.

05.04.2016

„Europäischer Arbeitgebertag“ wirbt um Flüchtlinge als Fachkräfte — Firmen sollen alle Potenziale nutzen.

05.04.2016

Mehrere Streifenwagen haben inzwischen das neue Design — Die Reflexstreifen sollen die Sicherheit erhöhen.

05.04.2016
Anzeige