Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wasserrohrbruch: Litfaßsäule drohte umzukippen
Lokales Lübeck Wasserrohrbruch: Litfaßsäule drohte umzukippen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 18.01.2016
Die Feuerwehr kippte die Säule kontrolliert zur Seite. Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Lübeck

Kurios: Der Rohrbruch befand sich genau unter eine Betonlitfaßsäule. Diese wurde unterspült und drohte auf die Straße zu kippen. Die Berufsfeuerwehr Lübeck der Wache 2 sicherte mit Hilfe von mehreren Seilen die Litfaßsäule am Fahrzeug.

Wegen eines Wasserrohrbruchs am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr in der Moltkestraße / Ecke Ziethenstraße musste die Feuerwehr ausrücken. Das Problem: Eine Litfaßsäule war unterspült worden und drohte umzukippen.

Die Stadtwerke Lübeck beauftragten eine Tiefbaufirma um den Schaden zu beheben. Die Säule wurde dann mit einem Bagger zur Seite gekippt. Viele Anwohner hatten über Stunden kein Trinkwasser.

hkö

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige