Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Waterfront-Bauarbeiten: Bagger eingebrochen

Travemünde Waterfront-Bauarbeiten: Bagger eingebrochen

Ein Bagger ist bei den Bauarbeiten zum Priwall-Waterfront-Projekt am Dienstag eingebrochen und auf die Seite gekippt. Gegen 15.15 Uhr stand die 26-Tonnen-Maschine wieder sicher - und funktionierte sogar noch.

 Der 26-Tonnen-Bagger wurde am Dienstagnachmittag mit zwei Kränen geborgen.

Quelle: Holger Kröger

Priwall. Bei Abrissarbeiten für das Waterfront-Projekt sackt das tonnenschwere Fahrzeug ab — Zwei Kräne sind für die Hebeaktion nötig — Plötzlich reißt eine der Schlaufen.

26 Tonnen gilt es an diesem Nachmittag auf der Priwall-Großbaustelle zu heben. Doch diese Mission ist etwas ungewöhnlicher als sonst im Rahmen des Waterfront-Projekts: Auf dem Areal an der „Passat“ ist am Montagnachmittag ein Bagger eingesackt, dieser soll jetzt wieder befreit werden. „Das kriegen wir alles hin“, sagt Kranfahrer Roland Schröder selbstbewusst. Er steuert den 220-Tonnen-Koloss, der am Rand der Baustelle auf festem Boden steht. Zusätzlich kommt noch ein Kran auf Ketten dazu, der problemlos auf dem sandigen Untergrund arbeiten kann.

Eine Bagger ist bei den Bauarbeiten zum Priwall-Waterfront-Projekt eingebrochen.

Zur Bildergalerie

„Mit einem Mal war ich weg, es war nichts mehr zu machen. Ich hatte mehr als ein mulmiges Gefühl.“

Baggerfahrer Heiko Bauer (50)

„Mit einem Mal war ich weg“, schildert Baggerfahrer Heiko Bauer die Sekundenbruchteile am Montag gegen 16.30 Uhr, als sein Gefährt ins Rutschen kam. Er habe gerade einen alten Versorgungsschacht ausgehoben, dreimal sei er bereits über die Stelle gefahren. Dann bricht der Bagger plötzlich ein und sackt ab. „Ich hatte mehr als ein mulmiges Gefühl“, sagt Bauer. Verletzt hat sich der 50-Jährige glücklicherweise nicht.

Der Bagger war während der Abrissarbeiten für das Waterfront-Projekt in einen alten Versorgungsschacht eingebrochen, womöglich stammt er noch aus der Zeit der alten U-Boot-Bunker des Zweiten Weltkriegs. Auf dem Areal will der dänische Investor Sven Hollesen bis Dezember 2018 insgesamt 128 Millionen Euro in Ferienwohnungen, Apartments und ein Tagungszentrum investieren (die LN berichteten).

Kurz vor 14 Uhr starten die Vorbereitungen am Dienstag, um den 26-Tonnen-Bagger wieder zu befreien. Schröders Kran „fasst“ vorne an, der zweite hebt das Heck des Baufahrzeugs aus dem Loch. „Das ist mal was anderes“, sagt Kranfahrer Schröder, während er sich die Situation anschaut. „So etwas ist nicht alltäglich.“ Mehrere Bauarbeiter machen Fotos mit ihren Smartphones. Gegen 14.50 Uhr sind schließlich beide Kräne in Position, die Seile am Bagger angebracht.

Mit sonorem Brummen der Motoren beginnt der Hebevorgang, das Baufahrzeug wird nach oben gezogen. Wenige Sekunden später schwebt der Bagger in der Luft. Doch dann gibt es plötzlich einen lauten Knall, die vordere Schlaufe am Baggerarm ist gerissen. Die 26-Tonnen-Maschine sackt weg, die Schaufel donnert genau auf die Betonkante des alten Versorgungsschachts, in dem der Bagger kurz vorher noch gesteckt hatte. Der Ketten-Kran kann das Fahrzeug gerade noch stabilisieren. Im Hintergrund schwingt der Haken des zweiten Krans, an dem eben noch der Baggerarm hing. „Die Schlaufe ist nach vorne gerutscht und durchgerissen“, sagt Kranfahrer Schröder später. „Zum Glück ist die Schaufel auf die Kante geknallt.“ Sonst wäre der Bagger komplett ins Loch gerutscht, womöglich hätten auch die Seile des zweiten Krans reißen können.

Doch beim zweiten Anlauf geht alles glatt, der Bagger kann gegen 15.15 Uhr abgestellt werden. Die Maschine ist auf der rechten Seite etwas dreckig, am Heck scheint sie auch ein paar Schrammen davongetragen zu haben. Heiko Bauer wirft sofort den Motor an, alles funktioniert einwandfrei. Die Abrissarbeiten auf dem Priwall können weitergehen. Im April soll bereits der Neubau des Waterfront-Projekts beginnen.

Spektakuläre Unfälle: Wenn schwere Maschinen ins Wanken kommen.

Zur Bildergalerie
7. Oktober 2014: Eine 14 Tonnen schwere Baumaschine versinkt im Mönkhofer Weg. Das Gefährt stand wegen Kanalarbeiten auf der Fahrbahn, ironischerweise wurde ihm ein kaputtes Rohr zum Verhängnis. Eine undichte Abwasserleitung hatte die Straße unterspült, der Mönkhofer Weg konnte die Last nicht mehr tragen. Der Straßenabschnitt an der Fachhochschule musste einen Monat gesperrt bleiben.
20. November 2012: Auf der Baustelle eines mehrgeschossigen Hauses in der Carl-Gauss-Straße kippt ein 25 Meter hoher Kran um. Womöglich ist ein Bedienfehler die Unglücksursache. Menschen werden durch das Umstürzen nicht verletzt, allerdings demoliert der 55 Meter lange Ausleger des Krans zwei Häuserwände des Rohbaus, einen Bauzaun und die Seitentür eines geparkten Autos.
5. Mai 2015: Sturm „Zoran“ wütet so stark in Lübeck, dass er sogar einen 120-Tonnen-Kran am Nordlandkai ins Wanken bringt. Irgendwann gibt der Koloss nach, knickt ein — und stürzt genau auf einen unter ihm parkenden VW Bus der Bundespolizei. Eine Beamtin kann sich im letzten Augenblick retten, der Wagen allerdings hat nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden wird auf 100 000 Euro beziffert.

Peer Hellerling

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Beilagen
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten.

In einem Dossier haben wir die wichtigsten Fakten zu dem furchtbaren Brand in der Lübecker Hafenstraße 1996 zusammengestellt. Mit Grafiken, Videos, einer interaktiven Timeline und Berichten. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".