Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wenn Träume hinter Türen warten
Lokales Lübeck Wenn Träume hinter Türen warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 09.09.2013
Karl-Heinz Dencker (l.) wird am Mittwoch- und Donnerstagabend in dem Stück „Traumtüren und Wunschvorstellungen“ von Sigrid Dettlof zu sehen sein. Quelle: Foto: Elena Vogt

„Im Land der Fantasie kannst du glücklich sein wie nie“, singen 14 Männer und Frauen zu Beginn der Generalprobe. Behinderte und nicht behinderte Menschen üben seit einem Jahr für den morgigen Tag, denn am Mittwoch, 11. September, und am Donnerstag, 12. Dezember, wird „Traumtüren und Wunschvorstellungen“ im Theater Combinale in Lübeck vorgeführt.

„Wenn auf der Bühne die Türen sich öffnen und Leute hindurch gehen, passiert eine Verwandlung“ sagt Frank Brückner. Sechs Türen sind für das Stück aufgebaut worden. Wie die meisten anderen Teilnehmer an dem Theater- Projekt arbeitet er in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Vorwerker Diakonie.

„Die Träume, die hinter den Türen warten, können schön oder schlimm sein“, sagt Sigrid Dettlof. Sie führt mit Christian Glockzin Regie und hat die Geschichte entwickelt. Viele Wünsche und Ängste der Akteure sind in die Handlung mit eingeflossen. So wird einer zum Zirkusartisten, der andere findet sich beim Zahnarzt wieder.

„Mir macht die Arbeit sehr viel Spaß“, sagt Dettlof. Sie ist ausgebildete Schauspielerin und Sonderpädagogin. „Die Teilnehmer sind alle sehr aufgeschlossen.“ Mit der steigenden Zahl an Proben sieht sie bei ihnen individuelle Entwicklungen. Bei einer Frau sei die Mimik jetzt viel ausgeprägter als noch zu Beginn der Proben. Bei einem jungen Mann wachse mit jedem Lob der anderen das Selbstbewusstsein. Neben den Hobby-Schauspielern mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen oder psychischen Problemen sind auch zwei Mitarbeiter der Diakonie auf der Bühne zu sehen. „Leider haben wir es noch nicht geschafft, Menschen einzubeziehen, die nichts mit der Einrichtung zu tun haben.“

Seit 2008 geht der Vorhang auf für das besondere Theater-Projekt. Die einstündigen Vorführungen beginnen jeweils um 19 Uhr.

evo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2,3 Millionen für Sporthallenneubau und Sanierung der alten Halle am Koggenweg.

09.09.2013

Oldtimer-Fans starteten mit ihren liebevoll restaurierten Autos zur 7-Türme-Fahrt und trafen sich zum Fachsimpeln.

09.09.2013

Die Feuerwehr hat erneut mehrere Gartenlauben in St. Lorenz Nord löschen müssen. Dieses Mal waren die Brände in der Nacht zu gestern um 2.45 Uhr im Gelände Lübschenfeld entlang ...

09.09.2013
Anzeige