Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Willkommen im „Lübecker Krönchen“

Lübeck Willkommen im „Lübecker Krönchen“

Die neuen Schlossherren sind in der Einsiedelstraße angekommen und haben sich viel vorgenommen — der Umbau und Einrichtung des einstigen „Schlösschen Bellevue“ soll ohne Zeitdruck stattfinden, insgesamt sechs Apartments sollen entstehen.

Voriger Artikel
Demo-Tag endet mit Massenschlägerei am Lübecker Hauptbahnhof
Nächster Artikel
Mai-Party einmal anders

Sehen optimistisch in ihre Zukunft als Lübecker Hoteliers: Annett und Peter Ganswindt auf der repräsentativen Haupttreppe ihres 1000 Quadratmeter Wohnfläche bietenden neuen Domizils.

Quelle: Fotos: Felix König

St. Lorenz Nord. Rund 95 Umzugskartons stehen noch unausgepackt im 1000 Quadratmeter großen Haus, von den 19 Zimmern sind erst wenige komplett möbliert. Und dennoch: Annett (53) und Peter Ganswindt (60), die neuen Eigentümer des „Schlösschen Bellevue“, sind angekommen. Angekommen auf ihrer Insel inmitten eines Industriegebietes, eingezwängt zwischen einer ehemaligen Werkhalle von Orenstein & Koppel und einem Autohandel.

LN-Bild

Die neuen Schlossherren sind in der Einsiedelstraße angekommen und haben sich viel vorgenommen — Umbau und Einrichtung des einstigen „Schlösschen Bellevue“ ohne Zeitdruck — Sechs Apartments sollen entstehen.

Zur Bildergalerie

Noch vor zwei Wochen wohnten sie auf dem 400 Jahre alten Peterhof in Hodorf bei Itzehoe, den sie zum Landsitzhotel mit 18 Zimmern umbauten — auf einem 12000 Quadratmeter großen Grundstück mit Blick auf den Horizont. Jetzt blicken Ganswindts nicht auf den Horizont, sondern auf die hässliche Werkhalle. Die Trave sehen sie nur vom Dachgeschoss.

Doch die beiden Gastgeber aus Leidenschaft haben sich ganz bewusst für Lübeck, ganz bewusst für dieses Objekt entschieden: „Wir haben uns dieses Haus unter Denkmalschutz ausgesucht, weil es zu unserem Stil passt“, sagt Annett Ganswindt. 15 Jahre lang führten sie den Peterhof, bereiteten ihren Gästen unvergessliche Hochzeiten, Familienfeiern und Tagungen. „Wir haben nie Zeit für unsere Kinder gehabt, obwohl wir 24 Stunden zu Hause waren“, sagt die Schlossherrin. Rund um die Uhr sei man für die Gäste dagewesen, „jetzt versuchen wir, uns und unseren Sohn glücklich zu machen.“

Sie wollen also, nachdem ihre Zwillings-Töchter längst erwachsen sind, Enkelkind Maja seit einem Dreivierteljahr auf der Welt und Sohnemann Alexander (10) auf dem Gymnasium ist, etwas kürzertreten.

Ohne jedoch darauf zu verzichten, weiter Gastgeber zu sein. „Wir haben im Vorfeld viele Recherchen betrieben, Statistiken angeschaut und uns informiert“, sagt Peter Ganswindt. Strategisch sei der Standort gut — in unmittelbarer Nähe zur Autobahn und zur Altstadt mit ihren kulturellen Highlights.

Zunächst wollten sie aus dem „Schlösschen Bellevue“ ein kleines, kuscheliges Hotel Garni machen, jetzt möchten die neuen Schlossherren mehr in Richtung „Boarding“ gehen. Heißt: Sechs Apartments wollen sie kurz- und auch längerfristig vermieten. Mit sehr persönlichem Ambiente. Dabei wird es — wie im Peterhof — Themenzimmer geben. „Nicht kitschig-stilig, sondern ein bisschen in Richtung nordischer Klassizismus“, erklärt Annett Ganswindt, die aus der Einrichtungsbranche kommt. Gewisse Stilelemente möchte sie mit der Moderne mischen.

Doch bevor es an die Einrichtungsdetails geht, haben Ganswindts noch eine Menge zu tun: „Wir brauchen alles an Handwerkern, vor allem einen Tischler“, sagt die Schlossherrin. Schon bald möchten sich Ganswindts mit den Lübecker Architekten Nicola Petereit und Jörg Haufe zusammensetzen, um Näheres zu planen. Noch sei man ein bisschen in der Findungsphase, aber offen für alles.

Das „Schlösschen Bellevue“ steht insofern unter Denkmalschutz, als die Außenhaut und die Raumstrukturen nicht verändert werden dürfen. Aber das wollen die neuen Eigentümer auch gar nicht.

Während die Familie das Erdgeschoss bewohnen wird und einen Seiteneingang nutzt, kommen die Gäste durchs Hauptportal in die Eingangshalle, die zum Wohlfühl-Treffpunkt für die Gäste werden soll. Vis à

vis des Portals haben sie eine zweiflügelige Tür im „Trompe-l‘œil“-Stil bemalen lassen. Der erzeugt einen Ausblick in eine Fantasielandschaft, in diesem Fall in eine möglicherweise ursprünglich vorhandene Landschaft: Statt der hässlichen Werkhallenwand geht der Blick durch eine grüne Oase hinunter zur Trave, im Hintergrund sind Lübecks Kirchtürme zu sehen. Gemalt hat das Türbild der Travemünder Künstler Rolf Ohst.

„Wir wären gern beim ursprünglichen Namen geblieben“, sagt Peter Ganswindt, „aber die Aussage passt nicht mehr.“ Deshalb nennen sie es „Lübecker Krönchen“, der gekrönten Häupter wegen, die hier einst genächtigt haben sollen.

Früher ein Sommerhaus

1754 beginnt Kaufmann Hieronymus Küsel mit dem Bau eines Sommerhauses an der Trave, doch nach seinem Bankrott wechselt es 1774 den Besitzer.

1955 erwirbt Orenstein & Koppel das Grundstück mit Immobilie, das Schlösschen dient dem Direktor als Wohnung, 1982 wird der Lübecker Kaufmann Heinz Arnold Eigentümer, baut das Haus zwei Jahre lang um. Nach seinem Tod 2005 bewohnt Sohn Henrik mit Familie das Haus, bis es ihm 2012 zu groß wird.

Von Sabine Risch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".