Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wo blüht es in Lübeck am schönsten?
Lokales Lübeck Wo blüht es in Lübeck am schönsten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 09.07.2017
Die Collage zeigt Aufnahmen, die unsere Redakteurin Cosima Künzel und Fotograf Lutz Roessler in Lübeck gemacht haben. Die einzelnen Orte werden in der Bildergalerie aufgeführt. Quelle: Cosima Künzel/Lutz Roessler
Lübeck

Die Grünfläche in der Possehlstraße war nie ein Hingucker. Doch jetzt sind die rund 200 Quadratmeter gegenüber des Parkhauses dank Goldmohn, Flockenblumen oder Adonisröschen aufgeblüht. So wie neun weitere Rasenflächen, die der Bereich Stadtgrün und Verkehr in Blumenwiesen verwandelt hat.

Klicken Sie hier, um zahlreiche Bilder von blühenden Orten in Lübeck zu sehen!

Wo blüht es noch?

Machen Sie mit! Schicken Sie uns Ihre Blütenfotos aus Lübeck per E-Mail an redaktion.online@ln-luebeck.de. Wir veröffentlichen die Bilder in der Galerie in diesem Artikel und auf unserer Facebook-Seite! Natürlich freuen wir uns auch über Bilder aus den anderen Gemeinden und Städten aus dem LN-Verbreitungsgebiet.

„Wir haben inzwischen viele Anfragen von Bürgern, die das Projekt loben und sich auch nach den Pflanzen erkundigen“, sagt Gärtnermeisterin Michaela Nölting (50) und erklärt, dass der Bereich verschiedene Mischungen von unterschiedlichen Firmen ausprobiert. „Wir variieren je nach Standort und Bodenbeschaffenheit.“ Die Idee hinter der Aktion ist aber nicht nur eine optische Verschönerung des Stadtbildes. „Auch die ökologischen Aspekte sind uns wichtig“, ergänzt Gartenbautechniker Stefan Siemons (43) mit Blick auf die vielen Hummeln, Bienen und Schmetterlinge, die die Wiese in der Possehlstraße bevölkern.

Die Samen für diese jüngste Blumenwiese des Projektes wurden schon im Herbst ausgesät. „Vorher haben wir die Grasnarbe abgetragen, den Boden gelockert und etwas Sand untergemischt“, erklärt die Gärtnermeisterin. Später musste die Mischung nur leicht eingeharkt und die Erde gewalzt werden. „Insgesamt ist die Fläche wenig pflegeintensiv.“

Besonders schön sind jetzt die einjährigen Sommerblumen auf der Wiese, die je nach Blühphase ihr Gesicht verändern wird. Das gilt auch für die anderen Standorte, die auf Grünstreifen, zwischen Fahrbahnen oder an Straßenecken liegen. „Die erste Wiese haben wir vor drei Jahren gestaltet und wenn es weiterhin so gut ankommt, suchen wir eventuell noch mehr Flächen zum Verschönern.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!