Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wo sind die Hobby-Hippies?
Lokales Lübeck Wo sind die Hobby-Hippies?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 03.02.2018

„Hair“ gilt bis heute als Meilenstein des Musiktheaters. Die Uraufführung fand am 17. Oktober 1967 im Shakespeare Public Theatre in New York statt, 1979 folgte der US-amerikanische Spielfilm von Miloš Forman. Im Kultmusical sucht die Hippiebewegung der 68er ein neues Lebensgefühl – eine Gesellschaft jenseits von Krieg, Rassentrennung und Autorität, eine Ära im Zeichen von „Aquarius“. Make Love, not War, so das Motto.

Die Texte zu „Hair“ schufen Gerome Ragni und James Rado, die nach zahlreichen Off-Broadway- Aufführungen mit dem Kirchenmusiker Galt MacDermot

an einer musikalischen Inszenierung arbeiteten. Zu den ersten Aufführungen des Musicals wurde Bertrand Castelli als Regisseur gewonnen.

2018 geht „Hair“ wieder auf Tournee im deutschsprachigen Raum und ist am Dienstag, 6. März, zu Gast in der Musik- und Kongresshalle (MuK). Für diesen Auftritt sucht der Veranstalter zusammen mit den LN sechs Tänzer, die im Finale mit dem Ensemble zum Song „Hippie Life“ mit auf der Bühne tanzen. Wer also gern tanzt, die Musik von „Hair“ mag und im Herzen schon immer ein Hippie war, sollte sich bis Freitag, 9. Februar, möglichst mit Foto, bewerben unter: verlosungen@ln-luebeck.de. Betreff: „Hair“. Bewerben können sich Einzelpersonen, Paare oder Gruppen. Die Gewinner werden von den LN informiert. Am Vorstellungstag sollten sie bereits um 18 Uhr, also zwei Stunden vor Beginn, zu Proben, Soundcheck, Bühneneinweisung und Backstage- Führung kommen. Die Vorstellung dürfen sie auch anschauen. Rechtzeitig zum Finale werden sie auf die Bühne gebracht. „Idealerweise sind die Gewinner bereits im Hippie-Stil gekleidet“, sagt Wolfgang Klauke von der Agentur des Concertbüros Forster.

Nicht nur die Gewinner dürfen sich auf ein einzigartiges Erlebnis freuen, denn „Hair“ sei nicht nur eine brillante Show aus Tanz, Musik und farbenfrohen Kostümen, sondern gleichzeitig eine unterhaltsame und dramatische Geschichtsstunde. Karten kosten im Vorverkauf 43,90 bis 67,90 Euro inklusive Gebühren bei Tips & Tickets in der MuK sowie an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist die größte Bürgerbeteiligung der Stadtgeschichte: Anfang Juni sind alle Lübecker zur Perspektivenwerkstatt eingeladen. Dabei geht es um die Zukunft der Altstadt. Ursprünglich war die Veranstaltung früher anberaumt, sie wurde aber wegen der Kommunalwahl verschoben.

03.02.2018

In den vergangenen Jahren hat Gabriele Pott mit ihrer „Kunst am Kai“ im alten Hafenschuppen viele Menschen begeistert. Im Herbst 2018 möchte sie die „Messa da Requiem“ von Giuseppe Verdi aufführen – Mitsänger werden gesucht, die Proben beginnen am 14. Februar.

03.02.2018

Die CDU kritisiert die mehrheitliche Entscheidung des Jugendhilfeausschusses, den Abbau von Horten zu stoppen und die bestehenden Einrichtungen zu erhalten, bis ...

04.02.2018
Anzeige