Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Wussten Sie schon, dass . . .
Lokales Lübeck Wussten Sie schon, dass . . .
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 19.03.2016

Zum 1. Fischerbuden gegenüber der Insel Spieringshorst liegt? Ihren Namen trägt die Straße nach dem Hof eines Wakenitzfischers. Insgesamt gab es drei Gehöfte, die Fischerbuden genannt wurden. Sie waren Anfang des 19. Jahrhunderts aufgrund der Nähe zur Stadt als Ausflugslokale beliebt. Der 1. Fischerbuden war bis nach dem Zweiten Weltkrieg ein Restaurant und bot auch eine Anlegestelle für die Schiffe auf der Wakenitz.

1789 eine Fährverbindung zwischen dem 1. Fischerbuden und dem Hof Kaninchenberg bestand?

Die Straße Weberkoppel nach einer Umzäunung benannt ist, die im 17. Jahrhundert Webern gehörte?

Um 1912 ein Foto in der Gärtnergasse entstanden ist, das in „Kleine Hefte zur Stadtgeschichte“ zu sehen ist. Das Buch von Meike Müller mit dem Titel „St. Jürgen“ (Archiv der Hansestadt Lübeck) zeigt eindrucksvoll, wie das Gebiet zu der Zeit aussah: Zwei kleine Häuschen stehen auf einem Brachland zwischen Wäscheleinen, und das Gelände bis zur Wakenitz ist unbebaut.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Land untersucht Gelände an der Airport-Zufahrt.

19.03.2016

Slam a Rama präsentiert Jan Philipp Zymny.

19.03.2016

1 Warum hat der Verein Gemeinschaftshaus Gärtnergasse-Weberkoppel die Begegnungsstätte gerettet?

19.03.2016
Anzeige