Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zehn Jahre „Fashion Room“
Lokales Lübeck Zehn Jahre „Fashion Room“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 03.09.2016
Tolle Stimmung: Andrea Röttger (v.l.), Lars Kewitz, Katharina Boye und Walter Hermann feiern zusammen im „Fashion Room“. Quelle: Riedel

Innenstadt. Sportlich schick oder schlicht und elegant? Seit der Eröffnung des „Fashion Room“ im Jahr 2006 sind Lars Kewitz und sein Team Ansprechpartner für jegliche angesagte Damen- und Herrenbekleidung in der Hüxstraße. Mit einer Modenschau, Live-Musik und vielen Gästen feierte der Lübecker am Freitagabend zehnjähriges Bestehen seines Geschäftes.

„Die Zeit vergeht so wahnsinnig schnell“, sagt Kewitz, der sich gerne an all die Highlights des vergangenen Jahrzehnts erinnert. Besonders auf die diversen Modenschauen blicke er gern zurück. Die kommt auch am Freitag wieder bestens beim Publikum an. Von eleganten Abendkleidern bis zum lässigen Shopping-Outfit zeigen die Models unzählige Varianten und Stile auf dem Laufsteg. „Ich habe mir schon den einen oder anderen Pulli ausgeguckt“, verrät Silvia Borchert lächelnd. Doch auch die modischen Accessoires, die die Outfits abrunden, kamen bei ihr gut an. „Vor allem die Brillen gefallen mir.“

Die seien schließlich ein Statement, erklärt Walter Herrmann vom Optiker Colibri, der auch in diesem Jahr die Models auf dem Laufsteg mit Brillen für den Laufsteg ausstattete.

„Eine Brille ist ja ein wichtiges Accessoire, sie spiegelt die Persönlichkeit des Menschen, der sie trägt.“ Zu schöner Mode gehöre aber auch noch etwas mehr als hübsche Klamotten und Brillen, findet Andrea Röttger vom Friseur-Geschäft „Skalp“, die Haarschneider, direkt neben dem „Fashion Room“. „Eine tolle Frisur und Make-Up sind auf dem Laufsteg einfach ein Muss. Außerdem muss man sich hier in der Straße gegenseitig unterstützen“, erklärt sie. Daher ließ sie sich nicht lange bitten und sorgte für glänzende Haare und perfekt geschminkte Gesichter bei den Models.

Eileen Soyka und Emilia Wellbrock sind jedenfalls vom Ergebnis begeistert. „Die ganze Modenschau hat richtig viel Spaß gemacht“, bestätigen die beiden Models nach ihrer Show. Diese Freude an der Mode kommt auch bei den Gästen an. Es sei einfach das Herbst-Highlight schlechthin in der Stadt, bemerkt Elena Klemusch, deren Tochter Eugenia ebenfalls einige Kleider auf dem Laufsteg präsentiert. „Man merkt einfach, wie viel Mühe und Arbeit dahinter steckt. Echt toll!“

Das nahm der Gastgeber gern entgegen. „In all den Jahren hatte ich immer tolle Unterstützung. Katharina Boye vom Kaffeehaus macht hier wieder ein tolles Catering, und Thies Reinck und Felix Wohlstein von der Band Paint sorgen wieder für musikalische Stimmung. Ich bin sehr froh, dass über die Jahre eine so tolle Zusammenarbeit entstanden ist.“

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

HOCHZEITEN 16. Juli: Nadja Risse und Olaf Stange 4. August: Olga Zadoya und Holger Lehmann 5.

03.09.2016

Galerie an der Kronsforder Allee zeigt Aktzeichnungen.

03.09.2016

Fest beim Tierheim mit Teilnehmern aus ganz Deutschland und der Schweiz.

03.09.2016
Anzeige