Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Lübeck Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

LN- und OZ-Geschäftspartner erleben wunderbaren Hamburg-Abend mit Star-Cellistin Sol Gabetta. Es war ein Dankeschön von Geschäftsführerin Stefanie Hauer an langjährige Geschäftspartner aus dem Verbreitungsgebiet beider Zeitungen.

Voriger Artikel
Die lange Nacht der Museen
Nächster Artikel
„Hanseaten-Diele“ wird zur Fundgrube

Sandra Arentz-Hildebrandt (v.l.,Werbeagentur Arentz, Förster, Bocks), Regina Schäfer (Bestattungen Schäfer), Imke Mentzendorff (Verlagsleiterin OZ), Bernd und Katy Lüdtke (Immo-Konzept), Christoph Andreas Leicht, Thekla Graper (Vertriebschefin LN), Claudia Leicht.

Quelle: Fotos: Lutz Roessler

Hamburg. Ein Konzert im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) mit der argentinischen Star-Cellistin Sol Gabetta , dem Gstaad Festival Orchestra unter dem Dirigat von Jaap van Zweden , dazu ein schönes Rahmenprogramm – ein Abend, den sich kaum einer der geladenen Gäste entgehen lassen wollte.

Es war ein Dankeschön von Geschäftsführerin Stefanie Hauer an langjährige Geschäftspartner aus dem Verbreitungsgebiet beider Zeitungen. Ein Konzert im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) mit der argentinischen Star-Cellistin Sol Gabetta, dem Gstaad Festival Orchestra unter dem Dirigat von Jaap van Zweden, dazu ein schönes Rahmenprogramm – ein Abend, den sich kaum einer der geladenen Gäste entgehen lassen wollte.

Zur Bildergalerie

Schon am Reisebus der Eutiner Firma Behrens kommt Stimmung auf: Stefanie Hauer und Claudia Leicht , Ehefrau des Hansa- Park-Chefs Christoph Andreas Leicht , stellen fest, dass sie das gleiche Kleid tragen. „Wir kaufen in derselben Lübecker Boutique und machen gern Werbung dafür“, so die LN- und OZ-Geschäftsführerin später. Im Bus begrüßt Hauer die Gäste, darunter der ehemalige Ministerpräsident Björn Engholm , der in Begleitung seiner Tochter Britt gekommen ist. Es sei schon erstaunlich, aber es sei sein erstes Mal in der Elbphilharmonie, räumt Engholm ein.

Anders als Kultursenatorin und Bürgermeister-Kandidatin Kathrin Weiher , die mit Ehemann Horst den Abend genießt: „Wir waren vor zwei Wochen schon bei einem SHMF-Konzert in der Elphi. Am besten hat mir gefallen, dass man auch die ganz leisen Töne besonders gut hören kann“, sagt sie und plaudert entspannt mit ihrem Kontrahenten, dem SPD-Fraktionschef und Bürgermeister-Kandidaten Jan Lindenau .

Im Bus geht es munter zu, Reisebüro-Chef Claus Behrens und seine Frau Sabine Schauer schenken Kaffee an die Mitfahrer aus, und Stefanie Hauer verkündet: „Wir machen heute einen Triathlon zu Lande, zu Wasser und in der Luft.“ Das mit der Luft ist nur all jenen klar, die bereits den Konzertsaal der „Elphi“ von innen gesehen haben – wie Bauunternehmer Jan-Friedrich Schütt und Ehefrau Doris , für die es der zweite Besuch im neuen Hotspot der Kultur ist. Sie schwärmt vom Besuch im Juli, als sie und ihr Mann das City of Birmingham Symphony Orchestra hörten: „Es war wunderschön, ich konnte die Augen schließen und nur genießen.“

Das mit dem Wasser wird schnell allen deutlich: Nach einem Essen bei „Andronaco“ in der Hafencity geht’s per Barkasse vom Anleger „Maritimes Museum“ zur Elbphilharmonie. Eine schaukelige Angelegenheit, doch der Blick auf die „Elphi“ in der Abendsonne begeistert alle. Viele Handys werden gezückt, um den Anblick vom Wasser aus festzuhalten. Berndt Franke , Geschäftsführer von Pfiff-Möbel, isst noch eine letzte Kugel italienisches Eis, dann schaut er zur „Elphi“ und sagt: „Ein herrlicher Anblick, ein wunderschöner Baukörper!“

An Bord der Barkasse ist auch prominenter Besuch mit zwei Personenschützern: Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) mit Ehefrau Babette . Da er die Stralsunder Störtebeker- Brauerei in der „Elphi“ mit eröffnet habe, kenne er das Gebäude bereits. Schönes Erlebnis: Auch den großen Konzertsaal konnte er schon bewundern, als gerade die Orgel eingespielt wurde. Caffier: „Die Elbphilharmonie ist ein tolles Wahrzeichen für Hamburg, das Tor zur Welt.“ Man könne sich auch in Mecklenburg-Vorpommern mitfreuen, „weil es die Metropolregion unterstützt“.

Noch vor der Eröffnung war auch Susann Struppat , zuständig für Marketing im Autohaus Hansa Nord (BMW), mit Ehemann Sven auf der Baustelle. „Es war total interessant und spannend, aber auch anstrengend, weil es die Rolltreppe noch nicht gab und man hochkraxeln musste.“ Jetzt geht es durch den langen Tunnel über die Rolltreppe, später per Treppe oder Fahrstuhl in den Großen Saal. So manchem stockt angesichts der Ränge der Atem: Sie sind ums mittig gelegene Orchester herum nach dem Weinberg-Prinzip angebracht. Jetzt weiß jeder, was Stefanie Hauer mit „in der Luft“ meinte: Die Ränge scheinen zu schweben.

Als das Orchester Maurice Ravels „Pavane pour une infante défunte“ anstimmt, erklärt sich auch, was Kathrin Weiher im Hinblick auf die leisen Töne gesagt hatte – und das Ravel-Zitat „Die größte Kraft auf der Welt ist das Pianissimo“, das Stefanie Hauer bereits vor Betreten der Elbphilharmonie gebracht hatte, ergibt Sinn. Jeder noch so leise Ton ist wunderbar zu hören, jedes einzelne Instrument zu erkennen.

Schier überirdisch wird es, als Sol Gabetta im traumhaften Zusammenspiel mit dem Gstaad Festival Orchestra Édouard Lalos Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll intoniert. Da geraten selbst weniger Klassik-Affine ins Schwärmen. Jörg Denecke von Pfiff-Möbel in Wismar drückt es in der Pause so aus: „Es war, als würde meine Seele freigelegt!“

Beim kleinen Pausen-Plausch in der Weinbar wird auch, aber nicht nur über die Musik gesprochen. Gülten Bockholdt, die mit Britta Scholt gekommen ist – „unsere Männer sind zusammen segeln“ –, plaudert mit Christoph Andreas Leicht über Wirtschaftliches. Beide sind sich einig: „Man muss dann etwas tun, wenn die Geschäfte gut laufen.“

Gut, nein, wunderbar läuft es auch im zweiten Teil des Konzerts bei Peter Tschaikowskys Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64. Und das Publikum fordert eine Zugabe. Die geben van Zweden und das Orchester mit einem Geigen-Pianissimo, das den Raum füllt. Im Bus wird gerätselt, was diese wunderbare Zugabe wohl war. Engholm vermutet Wagner, und später stellt sich heraus, dass es das „Lohengrin“-Vorspiel war.

Bei der Busfahrt zurück nach Lübeck genießen alle den Ausklang des ganz besonderen Abends. Kai Otto vom Rostocker Reiseunternehmen Roggentin sagt später: „Es war ein toller Abend, alles gut abgestimmt. Auch die Mischung der Gäste – wir haben viel Spaß gehabt.“ Damit dürfte er vielen aus der Seele sprechen.

Besuch in der Elbphilharmonie

An die Karten für das Konzert waren die LN durch ihre Partnerschaft mit dem Schleswig-Holstein Musik Festival gekommen, das Veranstalter war.

Bis zu 15000 Gäste strömen täglich in die Hafencity, um die „Plaza“, die Aussichtsplattform der „Elphi“, zu besuchen. Geöffnet ist sie täglich (außer am 7. September) von 9 bis 24 Uhr. Kostenlose Tickets für einen Plaza- Besuch am selben Tag sind am Ticket- Automaten im Besucherzentrum und im Eingangsbereich erhältlich. Wer nicht gern lange anstehen möchte: Vorbuchungen mit mehr als einem Tag Vorlauf kosten online zwei Euro (Kinder bis zu drei Jahren frei).

 Sabine Risch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".