Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zugewachsen: Wo ist denn hier die Ampel?
Lokales Lübeck Zugewachsen: Wo ist denn hier die Ampel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 28.06.2016
Lübsches Suchbild: Ja, die Ampel steht noch da. Verdeckt wird das rote Signal aber von großen, herabhängenden Ästen. Quelle: Lutz Roeßler

Und plötzlich ist die Ampel weg. In der Fackenburger Allee/ Ecke Herrendamm steht sie zwar noch wie immer an der Kreuzung, aber tief hängende Äste eines Baumes verdecken das rote Signal.

„Das Rot war kaum zu sehen“, erzählt Sabine Klahn aus Herzsprung erstaunt, als sie bei einem Besuch in der Hansestadt die versteckte Ampel erblickt. Die Hansestädter haben sich offenbar an das zugewucherte Signal gewöhnt – der Verkehr an der vielbefahrenen Kreuzung läuft weiter.

„Alle Achtung vor den Lübecker Autofahrern“, sagt Klahn beeindruckt, „aber die Ampel sollte doch mal freigeschnitten werden.“ Normalerweise sorgt der städtische Bereich Stadtgrün und Verkehr für die Pflege und Instandsetzung von Lichtsignalanlagen, Beschilderung und Beleuchtung. Die Stadt war gestern für eine Stellungsnahme nicht zu erreichen.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1000 Besucher bauen Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern auf. Auch bereits Erwerbstätige informieren sich im Kesselhaus über Weiterbildungen.

28.06.2016

Die Zahl der zugewiesenen Asylbewerber stark rückläufig. Eine Übernahme der Landes-Einrichtung wäre teurer als Notunterkünfte. Kiel legt detailliertes Angebot vor.

28.06.2016

Nur 385 Fälle wurden im vergangenen Jahr ermittelt. Laut Stadtverkehr gibt es kaum Chancen zum Betrügen.

01.07.2016
Anzeige