Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt
Lokales Lübeck Zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 08.11.2013

Das Verstecken hat den Einbrechern nichts genutzt: Anwohner hatten am Donnerstag gegen 23.40 Uhr zwei Männer dabei beobachtet, wie sie an der Aegidienstraße eine Fensterscheibe eingeworfen hatten und ins Erdgeschoss einstiegen. Während der Flucht suchte ein 20-Jähriger Deckung in einer Hecke im angrenzenden Park, Polizeihund „Frieda“ konnte ihn aber erschnüffeln. „Im Gebüsch wurde ein Handy gefunden“, sagt Polizeisprecher Ulli Gerlach. In Tatortnähe stellten die Ermittler auch den 21-jährigen Komplizen. Die beiden hatten einen Computer und ein Handy entwendet. Bei ihm wurde ein iMac-Computer gefunden, den der Mann in einen Pullover eingewickelt hatte. Ebenso wie das Handy stammt dieser aus der Wohnung an der Aegidienstraße. Die Männer haben die Tat gestanden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gewinner des Malwettbewerbs zu der Kindergeschichte "Lauras Stern" stehen fest. Den ersten Platz belegt die achtjährige Leni Marie Freitag aus Lübeck. Sie hat ihrem gemalten Stern sogar ein echtes Pflaster aufgeklebt. Aber auch die Ergebnisse der anderen Jungen und Mädchen konnten sich sehen lassen.

08.11.2013

Die Tourismusgesellschaft verändert ihr Pauschalangebot, das jetzt auch online in verschiedenen Hotels zu buchen ist. Mit großen Postkarten wird um Pauschaltouristen geworben. Eine Auflage von 8000 Stück hat die LTM drucken lassen, um sie an Besucher zu versenden, die in den Welcome-Centern nach Informationen fragen. Im nächsten Jahr werden weitere 25 000 Exemplare gedruckt.

08.11.2013

Sechs Azubis des Travemünder Fünf-Sterne-Hotels durften einen Tag die Plätze mit ihren Vorgesetzten tauschen. Damit soll der Nachwuchs bei der Zukunftsplanung unterstützt werden. Der ein oder andere von ihnen wird vielleicht eines Tages wirklich als Chef arbeiten. Laut Manuela Fröhnel, Direktionsassistentin und Initiatorin des Projekts, haben sich alle sechs Auszubildenden super geschlagen.

08.11.2013
Anzeige