Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zwei Großeinsätze: Feuer in Kücknitz und auf Marli
Lokales Lübeck Zwei Großeinsätze: Feuer in Kücknitz und auf Marli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 19.09.2016
Kücknitz: Das Feuer breitete sich vom Carport aufs Wohnhaus aus.

Was für ein Schock für Georgius Botsarjs: Am Sonntagabend stand das private Wohnhaus des Besitzers des beliebten griechischen Restaurants Syrtaki in Kücknitz in Flammen. Gegen 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Sie bekämpfte die Flammen in der Hochofenstraße. Verletzt wurde niemand.

Privates Wohnhaus der Besitzer des griechischen Restaurants Syrtaki in Flammen – Im Gartengelände Hohewarte brennt Laube.

Zunächst wurden auch noch mehrere Menschen in dem Gebäude vermisst. Darunter auch Botsarjs Sohn. „Er war glücklicherweise zum Spielen rausgegangen, ihm ist nichts passiert“, sagt der Restaurantbesitzer erleichtert. Das Feuer habe sich wohl vom Carport aus über das Gebäude ausgebreitet, so die Feuerwehr. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Für Botsarjs ist das jedoch nebensächlich. „Ich stehe noch total unter Schock und bin einfach froh, dass niemandem etwas passiert ist“, sagt er.

Am selben Abend rückte die Feuerwehr zu einem weiteren Großbrand aus: Auf Marli, im Gartengelände Hohewarte, brannte kurz vor acht Uhr eine freistehende Gartenlaube. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr waren im Einsatz. Benachbarte Gartenhäuser seien nicht gefährdet gewesen, heißt es seitens der Einsatzkräfte. „Die Besitzer der Laube waren nicht anwesend. Verletzt wurde niemand.“

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fest auf dem Hof von Landwirt Harald Benett in Israelsdorf bot am Sonntagnachmittag Spaß für die ganze Familie.

19.09.2016

In der nächsten Woche beginnen an der Hafenumgehungsbahn Bauarbeiten. Deshalb ist die Zuwegung zum Volksfestplatz für eine Woche (bis 30.

19.09.2016

Loge zur Weltkugel zeichnet das Ensemble für großes Engagement aus.

19.09.2016
Anzeige