Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zwei Tage Spaß in der Finnlandsiedlung
Lokales Lübeck Zwei Tage Spaß in der Finnlandsiedlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 16.07.2016
Mit Pauken und Trompeten durch die Finnlandsiedlung: Die Deutsche Jugend-Brassband aus Lübeck marschiert beim Umzug des Siedlerfestes lautstark mit. Quelle: Rüdiger Jacob

Gleich zwei Tage lang sind die Bewohner der Finnlandsiedlung in Eichholz in Feierlaune gewesen. Eingeladen hatte der Kleinsiedlerverein und die Siedlergemeinschaft Finnlandsiedlung zum großen Siedlungsfest. Einige Hundert Menschen kamen, um zu tanzen, zu schmausen, zu klönen und zu feiern.

„Ein solches Fest stärkt das Gemeinschaftsgefühl“, befand Jörg Philipp (49), der seit 15 Jahren in der Finnlandsiedlung lebt. „Sonst sieht man sich ja häufig nur noch kurz an der Supermarktkasse.“ Er hatte es sich auf einer mitgebrachten Holzbank am Straßenrand gemütlich gemacht, um den Festumzug mit der Lübecker Jugend- Brassband zu verfolgen. Und die hatte sich in 30-köpfiger Formation mit Rock- und Poptiteln ordentlich ins Zeug gelegt. Eskortiert von der Polizei marschierten die Musiker durch die Straßen der Finnlandsiedlung.

Bei Mia und ihrem deutschen Reitpony „Funny“ ging es weit weniger laut zu. Nahe dem Gemeinschaftshaus machte die Zehnjährige mit reitenden Kindern ihre Runden. Es gab Kaffee und Kuchen, Waffeln und Wurst, eine Hüpfburg für die Kleinen, Kinderschminken, und einen CDU-Glücksradstand, der von Roswitha Kaske und Heidi Menorca betreut wurde. „So ein Fest ist doch eine tolle Sache für die Siedlung, zumal wir den Nachwuchs in den Vereinen brauchen“, sagte Kaske, die selbst in Eichholz wohnt. Zufrieden zeigte sich auch Willi Gericke, Chef des Vereins Finnlandsiedlung: „Die Menschen haben ausgelassen gefeiert und bis in die Nacht getanzt.“

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Enten sind geruhsame und unaufgeregte Wesen. Und ausgerechnet sie sollen gestern beim zweiten großen Entenrennen des Rotary Clubs Lübeck Holstentor Schnelligkeit, ...

14.12.2016

In Niendorf wurde gestern das Ersatzgebäude präsentiert – Dazu gab es ein buntes Programm für Jung und Alt.

16.07.2016

Gebürtiger Lübecker ist erfolgreich in der Hörspiel-Produktion.

16.07.2016
Anzeige