Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zweitauflage mit Pohlmann
Lokales Lübeck Zweitauflage mit Pohlmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 26.05.2018
Innenstadt

Alles erwächst aus dem Blues, so lautet die Botschaft des fünften und jüngsten Albums von Pohlmann, „Weggefährten“. Im vergangenen Jahr sorgte er für einen umjubelten Abend, „den wir am 1. Juli gerne wiederholen möchten“, sagt Nina Kampe vom Team Kultursommer. Live erlebe man Pohlmann immer als einen Menschen, der erst zum Zerreißen nervös, manchmal umherirrend die Bühne betrete und zunehmend in seiner Musik aufgehe und Platz nehme. „Der sicherer wird, stampft, schreit und über sich hinauswächst und irgendwann verschwitzt und selig seine Geschichten erzählt, als säße man zusammen an der Theke“, so Kampe. Wenn er nach Lübeck kommt, hat Pohlmann Songs seiner fünf Studioalben im Gepäck.

8000 Besucher bei zwölf Konzerten machten den ersten Hansemuseum Kultursommer 2017 zum Erfolg. Jetzt geht das Singer/ Songwriter-Festival im Innenhof des Hansemuseums in die zweite Runde. Special Guest der Veranstaltungsreihe ist am 1. Juli Ingo Pohlmann.

Doch bis es soweit ist, bereiten noch einige andere Künstler den Zuschauern hoffentlich schöne Sommerabende. „Wir freuen uns sehr, dass der Hansemuseum Kultursommer dieses Jahr erneut stattfindet und das Quartier der nördlichen Altstadtinsel mit stimmungsvollen Konzertabenden beleben wird“, sagt Museumsleiterin Felicia Sternfeld. „Nach einem ersten Durchlauf im vergangenen Sommer, bei dem wir auf Eintritt verzichtet haben, erheben wir nun einen kleinen Obolus zur Refinanzierung.“

Den Festival-Auftakt übernimmt Tim Linde, dessen Debüt-Hit „Wasser unterm Kiel“ ihn schlagartig an die Spitze der deutschen Songwriterszene brachte. Sein aktuelles Album heißt „Freigeister“ und soll Songs präsentieren, die unter die Haut und direkt ins Herz gehen.

Eigentlich ist Tom Gregory Schauspieler, der über die BBC One-Serie „The A Word“ überaus erfolgreich ins Fernsehgeschäft einstieg. Ende 2017 folgte auch sein Einstand als Musiker.

Seine Debüt-Single „Run To You“ entwickelte sich zu einem waschechten Radio-Hit. Aktuell arbeitet Gregory mit Hochdruck an seinem Debütalbum. Als No King. No Crown. präsentiert René Ahlig akustische Gitarrenmusik. Für sein aktuelles Album „Without Yesterday“ arbeitete er an der Fortschreibung seiner verspielten Musik, die sich irgendwo zwischen Indie-Folk, Kammerpop und Singer/Songwriter bewegt. Die preisgekrönte Hamburger Liedermacherin Anna Depenbusch ist dafür bekannt, dass sie mit unendlich viel Gefühl den Raum füllt.

Sie ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Ihre Songs sind mal verspielt mit einem Augenzwinkern, mal hochemotional und irgendwo zwischen Jazz, Country, Pop und Chanson angesiedelt.

Für Vivie Ann gab es noch nie eine Alternative: schon immer wollte sie Sängerin und Songwriterin werden. Heute macht sie Pop und eint unter dieser Überschrift auch Folk- und Indie-Einflüsse, setzt mit Streichern und Bläsern Akzente, nutzt Rhythmen und eingängige Melodien, um mit vielseitiger Stimme ihre Texte in Szene zu setzen.

Das Team des Restaurant „Nord“ wird zu den Konzerten Speisen und erfrischende Getränke anbieten.

Termine und Tickets

Sonnabend, 16. Juni: Tim Linde, Einlass 18, Beginn 19 Uhr Sonntag, 24. Juni: Anna Depenbusch, Einlass 16, Beginn 17 Uhr Sonnabend, 30. Juni: Tom Gregory, Einlass 18, Beginn 19 Uhr Sonntag, 1. Juli: Ingo Pohlmann, Einlass 16, Beginn 17 Uhr Sonnabend, 7. Juli: No King. No Crown, Einlass 18, Beginn 19 Uhr Sonntag, 8. Juli: Vivie Ann, Einlass 16, Beginn 17 Uhr.

Tickets für die Konzerte im Innenhof des Hansemuseums gibt es für fünf Euro direkt und ohne Vorverkaufsgebühren im Europäischen Hansemuseum. Beim Online-Kauf und an allen Lübeck-Ticket-Vorverkaufsstellen kosten die Tickets fünf Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren. Der Eintritt für Kinder unter zwölf Jahren ist frei, allerdings weist der Veranstalter darauf hin, dass aus Kapazitätsgründen auch für Kinder ein Ticket bestellt werden muss.

Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist, als beträte man eine andere Welt, nicht nur aufgrund des geheimnisvollen Namens „Bombyx Mori Maison“. Vor zwei Wochen hat Helene Knorr das kleine, feine Lädchen in der Hundestraße 10 eröffnet. Es bietet Papeterie und andere schöne Dinge, vorwiegend aus Frankreich.

26.05.2018

Lübeck. Mit guter Laune in den Tag – und in den Interkulturellen Sommer. Der begann gestern mit gemeinsamem Lachyoga. 120 Veranstaltungen locken noch bis zum 15. Juli zum Kochen, Essen, Singen, Tanzen und mehr.

26.05.2018

Lübeck. So dicht ist man nicht oft an den Kunstschaffenden. Seit gestern haben 20 Ateliers ihre Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Es ist die 6. von der Gemeinschaft Lübecker Künstler in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt auf die Beine gestellte Kunstaktion. Auch heute laden die Künstler ein.

26.05.2018