Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zweiter Laubenbrand innerhalb weniger Tage
Lokales Lübeck Zweiter Laubenbrand innerhalb weniger Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 17.05.2017
Die Gartenlaube im Herrengarten brannte komplett aus. Quelle: Foto: Kröger
Anzeige
St. Lorenz Nord

Wieder eine brennende Laube. Am Dienstagnachmittag rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Kleingartenanlage Herrengarten in der Dornbreite aus. Erst am Sonnabend war ein Gartenhäuschen in einer Kleingartenanlage in Eichholz ausgebrannt. Nach Auskunft von Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach kann in beiden Fällen Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Das zuständige Kommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Während das Feuer in Eichholz mitten in der Nacht ausbrach, brannte die Laube am Rand der Kleingartenanlage im Herrengarten allerdings am helllichten Tag. „Personen waren zum Brandzeitpunkt aber nicht vor Ort“, versichert Sebastian Seidler (34), Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr. Gegen 15.45 Uhr sei die Feuerwehr alarmiert worden. „Aufgrund einer starken Rauchentwicklung war das Feuer schon von Weitem zu sehen“, sagt Seidler.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Groß Steinrade waren etwa 30 Minuten mit dem Löschen der Flammen beschäftigt. „Mit dem Beseitigen der Glutnester hat der Einsatz aber gut zwei Stunden gedauert“, berichtet der Einsatzleiter. Auch sei ein angrenzender Geräteschuppen durch die Flammen beschädigt worden. „Die Gartenlaube selbst brannte komplett aus“, sagt Seidler. Von dem steinernen Häuschen ist so gut wie nichts übriggeblieben; nur ein paar Mauerreste und verkohltes Holz.

 lj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie werden zustimmen. Aber nur zähneknirschend. Bis zu 20 Millionen Euro sollen die Politiker in die angeschlagene Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) der Stadt stecken. Innerhalb von vier Jahren - bis 2020. Mitte Juni will Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) konkrete Vorschläge machen.

18.05.2017

17000 Haushalte waren Mittwochmorgen in Buntekuh und St. Lorenz Süd ohne Strom. Grund dafür war ein Fehler an einem Leistungsschalter in einem Großtrafo in der Dornestraße.

17.05.2017

Hart kritisiert das Lübeck-Management jetzt die SPD. Sie hat die abgespeckte zweite Citti-Park-Erweiterung kurzerhand gestoppt. Das Innenstadt-Sortiment darf nun um 5400 Quadratmeter steigen - zum Ärger anderer Gewerbetreibender.

18.05.2017
Anzeige