Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Zwischen Reise und Neugier
Lokales Lübeck Zwischen Reise und Neugier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 23.06.2016
Sind am liebsten gemeinsam: Lisa und Wolfgang Arnold feiern heute ihre Eiserne Hochzeit. Quelle: Majka Gerke
Anzeige
St. Lorenz Nord

Sie kennen sich seit 1949, schon zwei Jahre später haben sie geheiratet. Heute feiern Lisa und Wolfgang Adrion ihre Eiserne Hochzeit. Wie schon zu ihrer Diamanthochzeit vor fünf Jahren hat das Paar ein schönes Essen mit Nachbarn und Freunden geplant. „Wir fahren in unser Stammlokal“, erzählt Wolfgang Adrion (86). Das sei einfacher, meint Lisa Adrion (91). „Früher habe ich alles selbst gemacht und stundenlang gekocht und gebacken. Das ist mir jetzt zu mühsam.“

Das rüstige Paar wohnt seit der Hochzeit in dem kleinen Siedlungshaus in St. Lorenz Nord. Vor fast 80 Jahren ist Wolfgang Adrion dort mit seinen Eltern und seinem Bruder eingezogen. „Ich schaffe auch noch zehn weitere Jahre“, sagt der ehemalige Werkzeugmacher schmunzelnd. Damals wie heute arbeiten die Adrions am liebsten im Garten oder halten den Haushalt in Schuss. „Ich schneide Kartoffeln und das Gemüse, mein Mann brät das Fleisch“, sagt Lisa Adrion über die Arbeitsteilung. Die gelernte Schneiderin mag nicht gern untätig herumsitzen. Wenn der Garten ruht, beschäftigt sie sich mit Handarbeiten. Am liebsten stickt sie Landschaftsbilder. Wolfgang Adrion sitzt dann dabei und guckt Fernsehen. Besonders Nachrichtensendungen haben es ihm angetan. „Ich bin neugierig. Man muss doch mitreden können.“

Doch dafür bleibt nicht immer Zeit, denn die beiden haben ein großes Hobby: Reisen. Wann immer es geht, setzen sie sich ins Auto . Zweimal im Jahr geht es in den Urlaub.

Auf ihren heutigen Hochzeitstag haben sie sich schon gefreut, auch wenn die Anzahl an Freunden, die mitfeiern, immer kleiner wird. „Das ist halt so“, sagt Lisa Adrion. Viel geändert habe sich in den 65 Ehejahren für das Paar nicht. „Man wird ruhiger mit der Zeit“, sagt Lisa Adrion. Ehemann Wolfgang ergänzt: „Man hat sich nicht mehr so in den Haaren wie früher.“

Von mg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige