Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Spielerisch Straßenverkehr lernen
Lokales Lübeck Spielerisch Straßenverkehr lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 09.04.2019
Was bedeutet das Schild? Polizeihauptkommissarin Simone Sölter (43) erklärt bei der Verkehrserziehung ein Straßenschild. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
St. Gertrud

Wie geht man richtig über die Ampel? Welche Straßenschilder gibt es und warum guckt man vor dem Überqueren der Straße besser nach rechts und links? Diese Regeln und noch viele mehr können jetzt alle fünf- bis zehnjährigen Kinder bei der Verkehrserziehung üben. Am heutigen Dienstag und Mittwoch (9. und 10. April) sowie vom 16. bis 18. April findet jeweils von 9.30 Uhr bis 11 Uhr und 13.30 Uhr bis 15 Uhr der Unterricht auf dem Gelände der Verkehrsschule am Meesenring statt.

Möglich macht das Angebot die Verkehrslehrer der Polizeidirektion Lübeck. Unterstützt werden sie dabei vom Rotary Club Lübeck-Burgtor. Seit 50 Jahren lädt der Serviceklub jeweils in den Oster- und den Herbstferien zur Verkehrserziehung ein, am 11. Mai findet bei der Verkehrsschule eine festliche Jubiläumsveranstaltung statt. 30 Kinder können pro Gruppe am Unterricht teilnehmen, lernen im Theorieteil erst die Regeln und können dann auf dem Platz als Fußgänger, Rad- und Go-Kartfahrer üben, wie man sich im Verkehr verhält. „Die Termine sind oft ausgebucht“, freut sich Dieter Zellweger vom Rotary Club. 2066 Kinder konnten so seit 2014 auf den Straßenverkehr vorbereitet werden. Die kostenlosen Eintrittskarten für den Unterricht gibt es bei allen Polizeirevieren, die Kurse finden in der Verkehrsschule am Meesenring statt.

Majka Gerke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Lübecker Flughafen war Thema bei der Vollversammlung der IHK. Geschäftsführer Prof. Dr. Jürgen Friedel stellte das Konzept des Betreibers für die Zukunft vor. Die Pläne kamen bei der IHK gut an.

10.04.2019

Angelika Büche lebt mit der Diagnose Schizophrenie. Über ein Leben mit „extremer wahnhafter Störung“ hat die Lübecker Grünen-Politikerin jetzt ein Buch geschrieben. Am 24. April liest sie daraus in der Lübecker Essigfabrik vor.

09.04.2019

Zum Piepen: Frisch geschlüpfte Küken besuchen das Lübecker Museum für Natur und Umwelt. Die Mini-Hennen sind vier Tage alt und können bis 22. April in einem Auslauf bestaunt werden. Danach ziehen die Kleinen auf einen Bauernhof.

09.04.2019