Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Altstadt wird zur Seebad-Bühne
Lokales Lübeck Altstadt wird zur Seebad-Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 30.08.2018
So bunt und fröhlich wie im vergangenen Jahr soll auch diesmal wieder das Seebadfest in Travemündes Altstadt werden. Quelle: Rüdiger Jacob
Travemünde

 Es sei das Thema Altstadtfest, das als Leitmotiv über der Veranstaltung schwebe, bekennt Christian Martin Lukas. „Und während wir in Lübeck als Pendant das sehr erfolgreiche Hanse-Kulturfestival entwickelt haben, möchten wir mit dem Seebadfest die Travemünder zu Gastgebern machen“, sagt der LTM-Geschäftsführer. Nach der Premiere 2017 zeige die erneut sehr gute Resonanz der Bürger, Vereine und Verbände des Seebades, dass sie sich durch das Veranstaltungsformat angesprochen fühlten, betont er.

Entsprechend wird von Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September, im idyllischen Quartier rund um die Kirche St. Lorenz als Herz der Altstadt zu Kleinkunst und Musik, Tanz und Spiel sowie zu viel Wissenswertem aus dem Ortsleben eingeladen. „Es haben sich bei mir 23 Vereine für jeweils einen Stand angemeldet“, erklärt Vivian Prahl als Sprecherin der Travemünder Jugendrunde. Ursprünglich hatte dieser Zusammenschluss von über 30 aktiven Institutionen ein eigenes Familienfest ausgerichtet; im vergangenen Jahr jedoch tat man sich mit der LTM zusammen, so dass nun zum zweiten Mal ein großes gemeinsames Fest ausgerichtet wird.

Seebadfest trifft Familienfest

So gibt es auf den beiden Bühnen und in den Straßen rund um St. Lorenz nebeneinander versierte Profis und leidenschaftliche Laien zu erleben. Also zum Beispiel Chöre der beiden Travemünder Schulen und der Liedertafel, aber auch Livemusik mit Projekt Caramba und der Band Die Coverpiraten. Musiker Vincent Dellwig vom Duo North whisper freut sich schon auf die Atmosphäre. „Hier zu spielen, ist schon etwas Besonderes“, sagt er.

Gefeiert wird rund um das Gotteshaus, in der Torstraße, Kirchenstraße und Jahrmarktstraße. Auf dem musikalischen Programm stehen dann unter anderem ein Umzug zur Eröffnung mit der Lübecker Freibeutermukke, Concrete 3 mit Streetdance, Rasoul Khalkhali mit Salsa und jede Menge Straßenmusik. „Wir werden dafür extra kleine grüne Inseln an verschiedenen Stellen als Auftrittsflächen platzieren. Da präsentieren sich dann auch Studierende der Musikhochschule“, erklärt LTM-Projektleiter Benjamin Sachau.

Am Wochenende 7. bis 9. September steigt das Travemünder Seebadfest. Einige der vielen Mitwirkenden haben sich am Schauplatz des Festes, vor der Travemünder St. Lorenzkirche zum Gruppenfoto postiert. Quelle: Michael Hollinde

Es seien auch wieder die direkten Anwohner angesprochen worden, ob sie sich mit einem eigenen Beitrag am Fest beteiligen wollen. „Doch man muss ja ehrlich gestehen – es sind zwar zahlreiche kleine Häuser hier, aber davon sind auch viele in der Vermietung“, so Sachau, „es sind also nicht ganz so viele Anwohner, wie man eigentlich denken könnte, aber die, die da sind, haben riesiges Interesse und beteiligen sich am Flohmarkt und organisieren einen Kaffee- und Kuchenausschank.“ Ein Hinweis ist ihm für das Wochenende noch wichtig: „Es gibt Bratwurst. Die wurde im letzten Jahr von ganz vielen vermisst.“

Das Programm des Seebadfestes

Freitag, 7. September – ab 18 Uhr: Timothy Nealon, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 18 Uhr: Umzug von Lübecks Freibeutermukke, Start: Restaurant Marina, ab 19 Uhr Eröffnungsfeier mit Projekt Caramba, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 21.45 Uhr Feuershow „Theater Liebreiz“, Torstraße, Ecke Jahrmarktstraße;

Sonnabend, 8. September – ab 11 Uhr: Kirchenandacht, St. Lorenz-Kirche, ab 12.30 Uhr: Chor der Stadtschule, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 14.30 Uhr: Mitmachkonzert der Stadtschule Travemünde, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 16 Uhr: Tanzshow der TSV Travemünder Cheerleader, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 16.30 Uhr: Passat Chor, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 18.30 Uhr: Singer/Songwriter Michél von Wussow, Hauptbühne St. Lorenz- Marktplatz, ab 20 Uhr: Coverpiraten, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 21.45 Uhr: Feuershow: Solstix, Torstraße, Ecke Jahrmarktstraße; dazu das Extra-Familienprogramm auf der Kleinbühne – ab 10.30 Uhr: Kinderdisco, ab 12 Uhr: Chor der Schule am Meer, ab 13.30 Uhr: Vorlesung der Lesekönigin, ab 14 Uhr: Chor der Schule am Meer, ab 15 Uhr: Klangkids;

Sonntag, 9. September – ab 10 Uhr: Kirchenandacht, St. Lorenz-Kirche, ab 13 Uhr: Harfenspiel von Fiona Rademacher, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 14 Uhr: Gitarrenklänge mit Alexander Vergara Gimenez, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz, ab 14.30 Uhr: Tortenfest mit dem Norman Mohrholz Jazztrio, Hauptbühne St. Lorenz-Marktplatz.

Die Veranstaltungszeiten sind: Freitag, 17 bis 23 Uhr, Sonnabend, 11 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr. Die Akteure der Jugendrunde bespielen am Sonnabend ihre Bühne direkt an der St. Lorenz-Kirche von 11 bis 18 Uhr.

Michael Hollinde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus, vorbei: Ab 1. Februar 2019 sind die Touristen-Unterkünfte in Gängen und Höfen verboten. Das hat die Bürgerschaft beschlossen. Für den Rest der Altstadt wird es eine Milieuschutz-Satzung geben.

30.08.2018

Erstmals hat die frisch getaufte „Le Lapérouse“ der Kreuzfahrtreederei Ponant in einem deutschen Hafen festgemacht. In Travemünde konnten Besucher auch die Unterwasser-Lounge „Blue Eye“ besichtigen.

30.08.2018
Norddeutschland Koalitionsstreit um Strafvollzug - CDU-Ministerin kontert FDP-Attacke

Haben die Justizvollzugsanstalten im Land genug Personal? Ja, sagt Kiels CDU-Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack und weist damit eine Attacke vom FDP-Koalitionspartner zurück.

30.08.2018