Navigation:
Der Landkreis Nordwestmecklenburg gehörte vor der Wende zur DDR. Heute leben hier 155 265 Einwohner. Geprägt wird der Kreis von Landwirtschaft und Tourismus, etwa durch die Hansestadt Wismar mit ihren Sehenswürdigkeiten (Unesco-Weltkulturerbe) oder dem Ostseebad Boltenhagen. Außerdem gibt es hier eine Uni, die Hochschule Wismar. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle News zu Kultur, Politik und Wirtschaft des Kreises Nordwestmecklenburg.
Anzeige
"Wer sich so über unser Unternehmen in der Öffentlichkeit äußert, den brauchen wir bei uns nicht.“ Uta Woge, Wobag-Geschäftsführerin

Die 67-Jährige und ihr schwerbehinderter Ehemann sind enttäuscht, dass altersgerechte Wohnung nicht rollstuhltauglich ist. Der Vermieter legt dem Paar nahe, vom Vertrag zurückzutreten.

„Wir ziehen in ein Gebäude um, das den modernsten Ansprüchen entspricht.“  Ekkehard Giewald, DRK

DRK und Landkreis führen nach Ostern Gespräche. Die bisherige Kalkulation ist hinfällig.

Pflegeeltern und Interessierte treffen sich am Donnerstag, dem 2. April, um 19.30 Uhr zu einem Stammtisch im Restaurant und Café „Zur Linde“ in Wismar, Wendorf (Platz des Friedens).

Unter dem Motto von Mark Twain „Natürlich kümmere ich mich um die Zukunft. Ich habe vor, den Rest meines Lebens darin zu verbringen“ lädt die Landtagsabgeordnete ...

Hoher Besuch bei Euroimmun, immer wieder schauen sich Politiker das Unternehmen an, das seit Jahren hohe Wachstumsraten verzeichnet.

In dem Selmsdorfer Werk sollen bald etwa 350 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Erich Reppenhagen

Die aktuelle Diskussion um die Ausweisung neuer Windkraftflächen sorgt in Grevesmühlen für Kopfschütteln.

Der neue Vorsitzende des Dassower Rassegeflügelzuchtvereins, Andreas Moll (rechts), überreicht Peter Kröppelin einen Präsentkorb und bedankt sich für die jahrelange Arbeit als Vereinschef.

28 Mitglieder hat der Verein und seit diesem Wochenende auch einen neuen Vorstand.

Das war eine ziemlich filmreife Verfolgung, die sich ein 44 Jahre alter Autofahrer aus Wismar am Sonnabendnachmittag im Stadtteil Wendorf mit der Polizei geliefert hatte.

Alesia Bakavets-Sizova stellt ihre Entwürfe vor. Gut 40 Gäste waren bei der Ausstellungseröffnung dabei.

Eine Kulturscheune, Fitnesspfade oder eine Schule, Ideen für Damshagen gibt es viele. Gebündelt haben diese Ideen vier Studentinnen des Architekturstudiengangs der Hochschule Wismar.

Das Kühllager ist sein Arbeitsplatz: Torsten Harms (45). Bei minus 25 Grad Celsius sortiert er Ware in die Regale. Fotos (4): Jana Franke

Die „Nordische Gastro-Service GmbH“ in Upahl wurde vor 25 Jahren als „Kochmütze“ gegründet — und entwickelte sich zu einem gefragten Großhandel für Lebensmittel.

„Alles gegeben und doch verloren“, ist Svenja Preuss, Regionalvorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Wismar, enttäuscht.

Renate Moldenhauer, Werner Skomski (2. v. l.) und Uwe Modelhauer (r.) übergeben den Städtepokal an Tilo Gundlack.

Wohin mit solch einem großen Pokal? Gewonnen haben den die Spieler vom 1. Skatclub Karo-Bube Wismar e.V. Die Wismarer Skatfreunde spielen nicht nur in der 1.

 
Anzeige

Ihre Wettervorschau

Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Frage des Tages

Wird die „Ausländermaut“ ein Erfolg oder nicht?
  • Ja. Wer deutsche Autobahnen nutzt, soll auch dafür zahlen.
  • Nein. Sie verärgert unsere Nachbarn und kostet mehr als sie bringt.
  • Eh egal - die EU kippt das Monster sowieso

Die Welt im Bild

Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Veranstaltungen

Ausstellungen, Theater, Konzerte, Freizeit und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Peter Intelmann, Sabine Latzel, Hanno Kabel und Frank Meyer.


© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12