Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 18-Jähriger überschlägt sich mit Audi
Lokales Nordwestmecklenburg 18-Jähriger überschlägt sich mit Audi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 28.11.2016

Auf der Bundesstraße 207 hat es gestern morgen einen Verkehrsunfall gegeben. Ein 18-Jähriger überschlug sich mit seinem Audi A6 – der Wagen landete auf dem Dach und schräg auf der Straße. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Während der Bergung und Rettungsarbeiten musste die B 207 in Höhe des Flughafens voll gesperrt werden.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war der 18-Jährige aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg mit dem Fahrzeug auf der Bundesstraße stadteinwärts unterwegs.

In Höhe des Flugplatzes kam der Fahranfänger von der Fahrbahn ab. „Gegen 8.15 Uhr wurde von Zeugen beobachtet, dass der Audi ins Schlingern geriet“, erklärt Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Der Mann habe offenbar versucht gegenzulenken. Dabei sei der Wagen dann allerdings von der Straße abgekommen und links neben der Fahrbahn in einen Graben geraten. Dort sei das Auto schließlich auf dem Dach liegengeblieben.

Glück im Unglück hatte der junge Mann allerdings. Er wurde bei dem Crash nur leicht verletzt. Er hatte allein in dem Auto gesessen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht.

„Der Audi musste mit einem Abschleppfahrzeug abtransportiert werden“, erklärt Polizeisprecher Dürbrook. Der Wagen ist wahrscheinlich ein wirtschaftlicher Totalschaden und hat nur noch Schrottwert.

Warum der junge Mann mit seinem Wagen ins Schlingern geriet, ist bisher unklar. „Wir gehen von einem Moment der Unachtsamkeit aus“, so Dürbrook. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B 207 für etwa 20 Minuten lang gesperrt werden. Weitere Verletzte hat es bei dem Unfall nicht gegeben. top

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Aula des Tannenberg-Gymnasiums in Grevesmühlen platzte aus allen Nähten, als die Kreismusikschule „Carl Orff“ zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert einlud.

28.11.2016

Nach dem Fund eines toten Damhirsches ohne Kopf im Wald bei Grevesmühlen hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Vermutet wurde Jagdwilderei, teilte eine Sprecherin gestern mit.

28.11.2016

Die Nacht von Sonntag zu Montag werden Klaus (62) und Rita (60) Taruttis sowie ihre beiden Enkelkinder (4) und (7) nicht mehr in ihrem ganzen Leben vergessen.

28.11.2016
Anzeige