Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 25 Jahre Gymnastikfrauen des Gostorfer SV
Lokales Nordwestmecklenburg 25 Jahre Gymnastikfrauen des Gostorfer SV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 29.08.2013
Renate Schiefelbein (Mitte) im Kreis der Gymnastikfrauen, die sich einmal wöchentlich zum Sport treffen. Quelle: Foto: Mirko Boldt

Gymnastik, Aerobic, Theraband — einmal pro Woche sind die Gymnastikfrauen des Gostorfer Sportvereins aktiv. Und das seit mittlerweile 25 Jahren. Am vergangenen Wochenende feierte die Sportgruppe um Renate Schiefelbein das Jubiläum. Die Abteilungsleiterin hatte 1988 die Sportgruppe gegründet, mit nachhaltigem Erfolg.

Ein Jahr vor der Wende trafen sich knapp zehn Frauen in Gostorf das erste Mal zur Übungsstunde. Damals noch in der alten Schule, denn das Sportlerheim gab es noch gar nicht. „Gisela Sabozinski von der DFD-Ortsgruppe hatte mich damals gefragt, ob ich nicht eine Gymnastikgruppe anleiten will“, berichtete Renate Schiefelbein beim Jubiläum vor fünf Jahren. Sie zögerte anfangs noch angesichts der neuen Aufgabe, ließ sich dann aber doch überzeugen.

Die Frauensportgruppe des Vereins trainiert immer dienstags ab 19.30 Uhr im Sportlerheim Step-Aerobic und Gymnastik. Über das Jahr verteilt unternehmen die Frauen viel, sind bei jedem Vereinsfest dabei und organisieren Radtouren und Kindersportfeste. Wer mitmachen möchte, kann dienstags im Sportlerheim der Gemeinde vorbeischauen. Ansprechpartnerin ist unverändert seit 25 Jahren Renate Schiefelbein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grevesmühlen — Die Arbeitslosenquote im Bereich der Agentur für Arbeit in Grevesmühlen ist im August auf dem Rekordtiefststand von 6,5 Prozent aus dem Vormonat geblieben.

29.08.2013

Die aktuellen Bettwäschekollektionen begeistern.

29.08.2013

Der Eigentümer der Immobilie betont, dass es nahtlos weitergeht. Das Personal — bis auf die Chefin — wird weiterbeschäftigt.

29.08.2013
Anzeige