Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 46-Jährige bei Unfall auf A 20 verletzt - drei Hunde gerettet
Lokales Nordwestmecklenburg 46-Jährige bei Unfall auf A 20 verletzt - drei Hunde gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 08.05.2016
Der Pkw landete auf dem Dach. Quelle: Polizei
Anzeige
Wismar

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr auf der A 20, kurz hinter der Anschlussstelle Neukloster in Fahrtrichtung Rostock. Der Audi kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über eine beginnende Außenschutzplanke, überschlug sich und kam auf dem Dach auf der rechten Fahrspur zum Stehen.

Die 46-jährige Fahrerin aus Wismar wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch Rettungskräfte in das Sana Hanse-Klinikum nach Wismar gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte. Im Fahrzeug befanden sich außerdem drei Hunde, die durch den Unfall aber nicht verletzt wurden. Ein aufmerksamer und hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer nahm sie am Unfallort in Verwahrung und brachte sie anschließend zur Halteranschrift. Am Audi traten am Unfallort Betriebsstoffe aus. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf 26 500 EUR geschätzt.

Für die Zeit der Unfallaufnahme sowie für die Bergungs- und Säuberungsmaßnahmen wurde die A 20 in Richtung Rostock knapp zwei Stunden halbseitig gesperrt, so die Polizei. Neben einem Rettungswagen und den Freiwilligen Feuerwehren aus Glasin und Neukloster, kam die Autobahnmeisterei aus Kavelsdorf zum Einsatz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeitsagentur warnt vor so genannten Phishing-Mails. „Derzeit erhalten Internet-Nutzer Emails mit schädlichen Anlagen oder Links, die angeblich von der Bundesagentur ...

07.05.2016

Rund 60 Unternehmen aus Lübeck und Umgebung werden ab Mittwoch zwei Tage lang in der Petrikirche über insgesamt 200 Berufe informieren.

07.05.2016

Neuer Rekord: Der Sandburgenwettbewerb in Boltenhagen zählte 45 Teams / Start in die Badesaison wurde außerdem mit einem Konzert und einer Lasershow gefeiert.

07.05.2016
Anzeige