Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 600 Kilometer mit dem Fahrrad in 24 Stunden
Lokales Nordwestmecklenburg 600 Kilometer mit dem Fahrrad in 24 Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 28.06.2016

Er kann es einfach nicht sein lassen. Der Feldhusener Heiko Steinhagen, Radsportler beim SV Dassow 24, plant den nächsten Coup. Nachdem der 52-Jährige 2009 erst die Nord-Süd-Ausdehnung der ehemaligen DDR (500 Kilometer) in 18 Stunden und 2015 die Bundesrepublik (knapp 900 Kilometer) in 34,5 Stunden mit dem Rennrad abfuhr, will er jetzt am 16. Juli im schleswig-holsteinischen Nortorf beim 24-Stunden-Rennen ein weiteres Ausrufezeichen setzen. Steinhagen möchte sich unter den ersten sechs von 200 Teilnehmern platzieren.

Radrennfahrer Heiko Steinhagen startet in Nortorf. Quelle: Dirk Hoffmann

„Dafür muss ich wohl 600 Kilometer schaffen“, meint der Routinier, der 2012 einen Tag lang den Nürburgring umfuhr und 530 Kilometer absolvierte. Steinhagen weiß also, was auf ihn zukommt, wenn er über so einen langen Zeitraum auf dem Rad sitzt. In diesem Jahr hat er schon über 9000 Kilometer mit dem Rennrad abgespult.

30 Kilometer lang ist der Rundkurs in Nortorf, den sich Steinhagen vor vier Wochen noch einmal ganz genau ansah. Für den letzten Feinschliff und Test vor dem 24-Stunden-Ritt startet er am Samstag (2. Juli) um 9 Uhr von seinem Haus in Feldhusen zu einer neunstündigen Trainingsfahrt. Dafür hat er sich eine 30 Kilometer lange Runde ausgesucht. Wer ihn mit dem Rad begleiten möchte, ist herzlich willkommen.

dh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Norddeutsche Bundesländer beraten über Zukunft der Häfen / Genting-Konzern will vertiefte Zufahrt für Bau von Kreuzfahrtschiffen.

28.06.2016

Zu einem offenen Forum zur Flüchtlings- und Migrationspolitik laden heute Bündnis 90/Die Grünen und der Verein Dot.kom alle Helfer, Vereine und Initiativen der Flüchtlingshilfe ein.

28.06.2016

Für das Projekt „Funga Alafia – ich öffne mich, ich grüße dich“ sucht der DRK-Kreisverband Nordwestmecklenburg ab sofort eine ehrenamtliche Mitarbeiterin oder einen ...

28.06.2016
Anzeige