Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 7000 Euro für den Grevesmühlener Jugend-Bus
Lokales Nordwestmecklenburg 7000 Euro für den Grevesmühlener Jugend-Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 08.01.2018
Stephan Franke (von links, Stadtapotheke, Waldemar Gerull (Reuter-Apotheke), Stefan Bloch (Marktapotheke) und Horst Nitsch (Seeapotheke) haben 870 Euro gesammelt. Quelle: Foto: M. Prochnow

Die Summe kann sich sehen lassen. Rund 7000 Euro sind bislang im Rahmen der LN-Weihnachtsaktion zusammengekommen. In den vergangenen Tagen haben der Ostseeservice Boltenhagen mit Heiko Subat noch einmal 400 Euro in die Spendenbox gesteckt („Pro Teilnehmer beim Neujahrsanbaden spenden wir einen Euro, 337 waren es. Wir haben auf 400 aufgestockt.“) Jetzt haben die Grevesmühlener Apotheker noch für einen kräftigen Nachschlag gesorgt. 870 Euro übergaben Stephan Holm-Bertelsen (Stadtapotheke), Stefan Bloch (Marktapotheke), Waldemar Gerull (Reuter-Apotheke) und Horst Nitsch (See-Apotheke) an den Chef der Lokalredaktion, Michael Prochnow.

Die Apotheken unterstützen die Aktion seit vielen Jahren mit dem Verkauf von Kalendern über die Advents- und Weihnachtszeit. „Die Kunden spenden gern für die Aktion, die meisten fragen erst hinterher, wofür das Geld gedacht ist“, erklärt Stephan Holm-Bertelsen.

Mit den Spenden soll ein Transporter finanziert werden, den die Jugendgruppen aus Grevesmühlen kostenlos nutzen können. Träger der Aktion ist der Verein „Stadt ohne Watt“, der sich in der Stadt seit vielen Jahren um nachhaltige Nutzung von Energien und viele anderen Dinge kümmert. Mitglied im Verein sind unter anderem die Grevesmühlener Stadtwerke.

In den nächsten Wochen geht es nun darum, ein geeignetes Fahrzeug für die Aktion zur Verfügung zu stellen. Die potenziellen Nutzer wie Sportvereine, Jugendgruppen oder Initiativen können dann beim Verein einen Antrag stellen. Den genauen Ablauf werden wir in den nächsten Wochen in den LN veröffentlichen. „Auf jeden Fall eine tolle Sache, ich freue mich, dass wir den Verein und die Stadtwerke für die Aktion gewinnen konnten“, so Lokalchef Michael Prochnow.

Besonderer Dank geht an folgende Spender: Antje Hein (10 Euro), Heinz und Ingeborg Ulbrich (10), Peter Robst (100), Helmut und Ursel Holtfreter (50), Joachim Roxin (50), Lisa Johannsen (10), Ostseeservice Boltenhagen (400), Apotheker Grevesmühlen (870).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dauerregen in den vergangenen Wochen stellt die Landwirte vor erhebliche Probleme.

08.01.2018

Freie Fahrt durch Boltenhagen? Gemeinde beabsichtigt, dass alle ab 1. Juni kostenlos den Bus nutzen können.

08.01.2018

Kinder aus der Kirchengemeinde Herrnburg engagieren sich für Hilfsprojekte weltweit.

08.01.2018
Anzeige