Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 80 Euro für die Flüchtlingshilfe
Lokales Nordwestmecklenburg 80 Euro für die Flüchtlingshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.10.2015
Grevesmühlen

Seine Erfahrungen als Flüchtlingskind schrieb der Grevesmühlener Erwin Naß in seinem Buch „Erinnerungen eines Flüchtlingsjungen aus Graudenz“ nieder und stellte dieses in mehreren Lesungen im Landkreis vor. Einen Teil des Erlöse aus dem Verkauf seines Werkes spendet der 74-Jährige nun an eine Flüchtlingsorganisation. 57,50 Euro sind zusammengekommen. Hinzu kommt eine Spende in Höhe von 22,50 Euro von Annette Volkgenannt, sodass die Gesamt-Spendensumme nun auf 80 Euro angestiegen ist. Ewin Naß wurde in Graudenz, heute Polen, geboren. Seine Mutter floh mit ihm, als er vier Jahre alt war. Zuflucht fand die Familie in Warnkenhagen und Elmenhorst.

Buchbestellungen sind bei Erwin Naß möglich; ☎ 0 38 81/27 88.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

160 Teilnehmer mit und ohne Behinderung feierten ein Sportfest in der Mehrzweckhalle.

17.10.2015

Eltern von künftigen Erstklässlern informierten sich über den Einstieg ins Schulleben.

17.10.2015

In der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Landwirtschaft des Kreistages Nordwestmecklenburg am Donnerstag, 22.

17.10.2015