Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 81-Jährige orientierungslos in Grevesmühlen unterwegs
Lokales Nordwestmecklenburg 81-Jährige orientierungslos in Grevesmühlen unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 07.11.2013

Dank einer Zeitungszustellerin ist am frühen Donnerstagmorgen der nächtliche Ausflug einer 81-jährigen Frau gut zu Ende gegangen. Gegen 3.30 Uhr brachte sie die betagte Dame zur Wache des Polizeireviers in Grevesmühlen. Die Frau war zuvor nur mit einem Nachthemd bekleidet, bei niedrigen Temperaturen und vom Regen völlig durchnässt, orientierungslos im Stadtgebiet umhergeirrt. Die Beamten fanden ihren Namen heraus und auch, dass sie in der DRK-Wohnanlage „Am Tannenberg“ zu Hause ist. Mit einem Streifenwagen wurde sie zurückgebracht. Ein Dankeschön der Polizei gilt der aufmerksamen Zeitungszustellerin.

„Wir sind keine geschlossene Einrichtung. Angehörige müssen damit rechnen, dass Bewohner das Gelände verlassen, zum Beispiel, wenn sie zeitweise verwirrt sind“, sagte Petra Müller, Leiterin der DRK-Wohnanlage auf Nachfrage. Das sei auch in den Verträgen so festgehalten. Es gebe zwar eine Nachtwache. Doch wenn diese sich im anderen Zimmer aufhält, seien andere Bewohner schon mal unbeaufsichtigt. „Das ist nicht schön, aber es gibt nunmal keine 100-prozentige Sicherheit.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

IHK: Die Stimmung in Nordwestmecklenburg ist besonders gut.

07.11.2013

Entertainer Guildo Horn zu Gast bei den „Gamehler Gesprächen“. Der Schlagerstar plauderte aus dem Nähkästchen.

07.11.2013

Drei junge Assistenzärzte wurden gestern in Wismar ausgezeichnet. Ihre Themen waren Sicherheit für Neugeborene, Simulation als Training sowie Elterngeld und Geburtenrate.

07.11.2013
Anzeige