Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg 84-Jähriger zündet sich beim Heizen an und stirbt
Lokales Nordwestmecklenburg 84-Jähriger zündet sich beim Heizen an und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 10.10.2011
Nesow

Wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock sagte, lebte der Rentner mit seinem 81 Jahre alten Bruder in einem Haus in Nesow bei Rehna. Der Bruder wurde bei dem Vorfall ebenfalls verletzt. Es sei aber noch nicht genau klar, wie der 84-Jährige seine tödlichen Verletzungen erlitt.

Nach ersten Ermittlungen soll der Mann versucht haben, den Ofen anzuheizen, wobei die Flammen ihn selbst erfassten. Der Geschädigte sei noch nach draußen gelaufen, konnte aber nicht mehr gerettet werden. Der Bruder erlitt Rauchvergiftungen. Als die Polizei kam, soll das Feuer schon aus gewesen sein. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hagelschauer und Starkregen haben am Samstagnachmittag zu drei Verkehrsunfällen auf der Autobahn A20 in Höhe Staven (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg-Nord und Neubrandenburg-Ost geführt.

09.10.2011

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag sechs Autos unterschiedlicher Marken in Dassow aufgebrochen. So wurden zwei Pkw in der Klützer Straße, drei Pkw im Hinterweg und ein Pkw im Travemünder Weg genackt.

07.10.2011

Ein mit 5,5 Promille kräftig alkoholisierter Mann wurde gestern in Grevesmühlen mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

06.10.2011