Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg A 20: Schwerlasttransporter verliert Fräsmaschine
Lokales Nordwestmecklenburg A 20: Schwerlasttransporter verliert Fräsmaschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 08.01.2013

Nach Angaben der Polizei kam der 50jährige Fahrzeugführer kurz hinter dem Autobahnkreuz Wismar in Fahrtrichtung Lübeck gegen 18.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Schwerlaster nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Standstreifen und kam im angrenzenden Graben zum Stehen.

Der Schwerlaster kippte in Folge des Unfalls auf die Seite. Die transportierte Fräsmaschine rutschte dabei vom Sattelauflieger und wurde beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro.

Der Fahrzeugführer wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die A 20 wurde zur Bergung des Schwerlasters etwa vier Stunden vollgesperrt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ina Reichenbach ist vom Bundesleistungsvergleich der Maler und Lackierer aus Berlin zurück. Sie belegte von zwölf Teilnehmern aus ganz Deutschland den vierten Platz..

08.01.2013

Gegen 21:50 Uhr wurde die Polizei zu einer Streitigkeit nach Vietlübbe in der Gadebuscher Schulstraße gerufen. Die 27-jährige Hinweisgeberin sei von einem 62-jährigen Mann aus der Nachbarschaft beschimpft und belästigt worden.

08.01.2013

Aus einem Leichenkühlraum des Greifswalder Klinikums ist in den vergangenen Tagen ein totgeborenes Baby verschwunden. Nach Polizeiangaben wird der Straftatbestand der Störung der Totenruhe geprüft. Es gebe bislang keine Anzeichen für vorsätzliches Handeln.

08.01.2013
Anzeige