Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg AUS DER CHRONIK
Lokales Nordwestmecklenburg AUS DER CHRONIK
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 12.07.2016

1391. Lemke Roggendorp zu Gnewesmolen hatte gemeinschaftlich mit seinen Erben den Mönch Hermann Driberg aus Rehna mit Gewalt vor den Richter und Vogt Bicke Belehove in Gnewesmolen geschleppt. Durch Urkunde vom 26. August 1385 bedroht der Kantor Heinrich Kosfeld zu Hamburg die Familie Roggendorp und den Vogt Belehove mit Exkommunizierung, wenn sie nicht innerhalb 15 Tagen dem Kloster Rehna Genugtuung geben. Die Kosfeldsche Urkunde hat folgenden Zusatz vom 25. März 1391: Ich, Segehard, Kanonikus der Ratzeburger Kirche und Pfarrer der Barochialkirche Gnewesmölen, führten diesen Auftrag aus am Tage des Herrn, an dem Okuli gesungen wurde, in Gegenwart der Herren Deghenardi, Nicolaus Bössen und der Priester Heinrich Bartscherer und Joh. Parchym und anderer glaubwürdiger Zeugen.

Meckl. Urkundenbuch

Nr. 11 707

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Politiker in Dassow wählen Nachfolger für Annerose Viehstaedt (SPD).

12.07.2016

Der Kreistag Nordwestmecklenburg hat erstmals die Aufstellung eines Doppelhaushalts beschlossen. Der nächste Finanzplan gilt somit für die Jahre 2017 und 2018.

12.07.2016

Noch immer gibt es keinen Termin für die Sanierung der Warnower Dorfstraße. Nach dem seit Jahren anhaltenden Streit um den Erhalt der Straßenbäume in dem Ort hat ...

12.07.2016
Anzeige