Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Ab in den Wald: Experten zeigen die Geheimnisse der Natur

Grevesmühlen Ab in den Wald: Experten zeigen die Geheimnisse der Natur

Die Kreisvolkshochschule hat in den vergangenen Monaten 20 Naturwarte ausgebildet Gestern erhielten die Fachleute ihre Zertifikate nach der bestandenen Prüfung.

Voriger Artikel
Fotoclub sucht die besten Bilder
Nächster Artikel
Jugendliche versuchen in Kita einzubrechen

Maika Hoffmann mit den Teilnehmern aus dem Blindenkurheim.

Quelle: Fotos: Ulrike Oehlers, LN

Grevesmühlen. „Hier können Sie mal tasten, was in Bauchhöhe am Wegesrand steht.“ Maika Hoffmann lässt den 13 Teilnehmer ihrer Führung durch das Jassewitzer Bruch Zeit, zu ihr zu gelangen. Die meisten der Frauen und Männer sind blind. „Vorsichtig anfassen“, rät sie ihnen, „das sind alte Disteln mit kleinen Pieksern“. Die 41-Jährige hat sich auf die besonderen Bedürfnisse ihrer Gäste eingestellt.

Das pädagogische Wissen hierfür wurde in einem Kursus an der Kreisvolkshochschule vermittelt, der gestern mit der Prüfung seinen Abschluss fand. Maika Hoffmann war einerseits Dozentin für den Teil, in dem es um Pädagogik und Didaktik ging. In diesem Bereich bringt die ausgebildete Erzieherin, die auch schon an einer Waldorfschule als Lehrerin gearbeitet hat, reichlich Erfahrung mit.

Andererseits war sie auch Kurs-Teilnehmerin und darf sich nun ebenfalls „zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin für die Region ,Ostseeküste und Ostseeküstenhinterland‘“ nennen.

„Eigentlich wäre das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie — kurz LUNG — für diese Ausbildung zuständig. Aber da sie diese sehr aufwändige Arbeit dort personell nicht schaffen, ist der Fachdienst Umwelt des Landkreises auf uns zugekommen und hat uns um Mitwirkung gebeten“, berichtet Roland Hollmann, Leiter der Kreisvolkshochschule. Er hat den Kurs persönlich geleitet. „Weil es eine Ersterfahrung war, war das Chefsache.“ Aber auch Vertreter der Landeslehrstätte des LUNG, des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt und der Leiter des Fachdienstes Umwelt Roland Finke waren unter den Referenten.

Der Lehrgang startete im Oktober 2013 und umfasste rund 100 Unterrichtsstunden, verteilt auf vier verlängerte Wochenenden. Die insgesamt 20 Teilnehmer erhielten beispielsweise Einführungen in Grundlagen der Ökologie und Naturräume, sie befassten sich mit Fischereigeschichte und Forstwirtschaft, mit Führungsdidaktik und betriebswirtschaftlichen Fragen.

„Ich habe es mir nicht so umfangreich vorgestellt“, räumt Maika Hoffmann ein. Viele Themen will sie in Eigenregie noch vertiefen. „Ich gehe jetzt auf jeden Fall mit ganz anderem Blick durch die Landschaft.“ Dabei hat sie schon ihr Leben lang eine besondere Beziehung zur Natur. „Mein Vater war sehr naturverbunden. Ich selber bin schon seit meiner Kindheit viel in der Natur unterwegs“, erzählt die 41-Jährige. Beruflich hatte sie bisher vor allem mit Kindern zu tun. „Ich habe immer schon intuitiv viel mit ihnen in der Natur gemacht. Ich habe gemerkt, dass sie in der Natur besser lernen.“ Die gebürtige Dresdnerin lebt seit 2009 in Mecklenburg-Vorpommern und hat zuvor schon eine Ausbildung in Naturpädagogik an der Fachhochschule Kiel absolviert. Die Qualifizierung zur Natur- und Landschaftsführerin ist für sie eine weitere Qualifikation. Ihre Firma „in natura“, die sie 2013 gründete, bietet unter anderem Kurse für Erwachsene, vor allem die Begleitung in Entwicklungs- oder Krisenphasen. „Dabei arbeite ich mit Elementen aus der Naturtherapie.“

Diese kamen auch zum Zuge, als sie in dieser Woche mit den Gästen im Wald bei Jamel unterwegs war. Die kommen aus ganz Deutschland, nehmen im Aura-Hotel Boltenhagen, dem Urlaubs- und Begegnungszentrum des Blinden- und Sehbehinderten- Vereins Mecklenburg-Vorpommern, eigentlich an einem Yoga-Kurs teil, aber das Hotel bietet ihnen zusätzliche Aktivitäten wie diese Führung an. Es ging darum, Natur durch Tasten, Riechen und Hören zu erkunden. „Hier gibt‘s was zu schnuppern“, sie pflückt eine Handvoll blühender Weidekätzchen von einem Strauch und verteilt diese unter den Teilnehmern. Später lädt sie sie ein, das Nest eines Spechtes ertasten oder einen Baum zu umfassen. Und eine meditative Übung im Wald schiebt sie noch ganz intuitiv ein, weil sie das Gefühl hat, damit dieser speziellen Klientel etwas besonders Gutes zu tun.

Zukunftsplanung
Die Naturwarte sollen künftig dafür sorgen, dass die Arbeit der Naturexperten aus den vergangenen Jahren fortgeführt wird. Nach der Wende haben sich in vielen Regionen des Landkreises ehrenamtliche Naturführer darum gekümmert, dass regelmäßig fachkundige Rundgänge möglich sind. Damit diese auch für die nächsten Jahre abgesichert sind, gibt es Kurse wie jenen der Kreisvolkshochschule, für den es im ersten Schritt übrigens insgesamt 39 Anmeldungen gab.

Ulrike Oehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.