Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Schmücken, tanzen, spielen
Lokales Nordwestmecklenburg Schmücken, tanzen, spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 07.12.2018
Adventssportfest des Kreissportbundes in der Sporthalle Grevesmühlen Quelle: Michael Prochnow
Grevesmühlen

Was für ein Gewusel! Mehr als 150 Kinder aus zahlreichen Kindertagesstätten des Landkreises waren am Freitag in der Sporthalle am Ploggenseering in Grevesmühlen beim Adventssportfest dabei. Der Kreissportbund hatte zusammen mit dem SV Blau-Weiß Grevesmühlen das Event organisiert. An mehreren Stationen konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Und dass der SV Blau-Weiß ein kinderfreundlicher Verein ist, das zeigt die Vorsitzende Doreen Schnoor immer wieder, am Freitag tanzte sie mit den Kindern und leitete die Eröffnung (Foto).

Eine lange Tradition hat der Besuch der Kinder der Kita und der Krippe vom Lustgarten in Grevesmühlen im Rathaus der Stadt. Die Jungen und Mädchen schmücken den Weihnachtsbaum, der im Foyer des Gebäudes aufgestellt wird. Und wie jedes Jahr kamen die Mitarbeiter aus ihren Büros, um die Kinder dabei zu beobachten. Seit vielen Jahren gibt es diese Tradition, zu der auch die Lieder gehören, die die Kinder dort vortragen. Der Weihnachtsschmuck, den die Jungen und Mädchen dort aufhängen, ist übrigens selbst gebastelt. Er wird nach Weihnachten eingelagert und jedes Jahr wieder hervorgeholt, und ab und an sorgen die Kita-Zwerge für Nachschub für den Weihnachtsbaumschmuck im Rathaus.

Die Kinder der Kita und der Krippe am Lustgarten haben den Tannenbenbaum im Rathaus von Grevesmühlen geschmückt. Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Apropos Zwerge: Die Kinder der Kita Mallentin, die das Jugendhilfezentrum Rehna betreibt, sind Stammgäste in der Waldschule des Forstamtes Grevesmühlen in Gostorf. Dort haben sie in den vergangenen Tagen Waldwichtel gebastelt. Aus Birkenstämmen, Farbe und ganz vielen Ideen sind wunderbare kleine Wichtel entstanden, die nun das Zuhause der Kita-Kinder schmücken.

Kinder der Kita Mallentin haben Weihnachtswichtel im Forstamt gebastelt. Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Michael Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mülltourismus, Kontrollfrequenzen und künftige Lagerflächen – es gab viele Fragen zur Deponie in Ihlendorf, aber nur wenige konkrete Antworten im Kreistag von Nordwestmecklenburg.

07.12.2018

„Einsatz in vier Wänden“: Die ehrenamtlichen Storchenbetreuer Rolf-Rüdiger Strache und Martin Bauer entfernten in Welzin (Nordwestmecklenburg) ein in die Jahre gekommenes Nest – und setzten ein neues auf den etwa zehn Meter hohen Mast.

07.12.2018
Nordwestmecklenburg Nordwestmecklenburger Dorfgeschichten - „Bei uns im Dorf kennt jeder jeden“

Dieter Drews (67) ist in Neu Greschendorf aufgewachsen und nie weggezogen. In der Welt ein wenig herum gekommen ist er dennoch. Der ehemalige Maurer war für ein paar Jahre auf Montage in Berlin.

07.12.2018