Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ärzte in Mecklenburg verschreiben teuerste Rezepte
Lokales Nordwestmecklenburg Ärzte in Mecklenburg verschreiben teuerste Rezepte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 08.01.2013

Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern haben im vergangenen Jahr bundesweit die teuersten Rezepte ausgefüllt, Mediziner in Bayern die günstigsten. Insgesamt verordneten die niedergelassenen Ärzte in Deutschland den gesetzlich Versicherten im Jahr 2011 Medikamente im Wert von gut 34 Milliarden Euro - und damit rund ein Prozent mehr als im Vorjahr. „Im Durchschnitt bekam jeder Versicherte Medikamente für rund 491 Euro verschrieben“, teilte die Techniker Krankenkasse (TK) heute in Hamburg mit.

Die teuersten Rezepte gab es den Angaben zufolge in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 613 Euro pro Kopf (25 Prozent über dem Bundesdurchschnitt), gefolgt von Hamburg mit 587 Euro je Versichertem (rund 20 Prozent über dem bundesweiten Mittel). In Bayern wurden mit 445 Euro pro Kopf die günstigsten Rezepte verordnet (neun Prozent unter dem Bundesschnitt).

Insgesamt verschrieben die Mediziner ihren Patienten im vergangenen Jahr 698 Millionen Arzneimittel-Packungen; das entspricht rund zehn Packungen pro Kopf. Die Kasse stützt sich auf Statistiken des GKV-Spitzenverbandes, der Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Palingen/Lüdersdorf - Feuerwehrleute zünden hier im Rahmen einer Katastrophenschutzübung Gräser in der Palinger Heide an. Die Umwelt zerstören sie dabei nicht: Auf diese Art kann die heimische Vegetation sich leichter durchsetzen.

08.01.2013

Schönberg/Hannover - Eigentlich sollten die ersten Laster aus Niedersachsen mit Asbestladungen aus der Region Hannover an diesem Montag nach Norden rollen. Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein haben dies abgelehnt. Am Sonnabend demonstrierten in Schönberg Asbest-Gegner.

08.01.2013

Rostock macht Bundespräsident Joachim Gauck zum

Ehrenbürger seiner Geburtsstadt. Die Stadtvertreter stimmten auf

ihrer Sitzung am Mittwochabend dafür, dem 72-Jährigen die höchste

Auszeichnung der Hansestadt zu verleihen.

08.01.2013
Anzeige