Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ahornbäume für die Ostseeallee
Lokales Nordwestmecklenburg Ahornbäume für die Ostseeallee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 23.11.2016

. Die Ostseeallee in Boltenhagen ist um elf Ahornbäume reicher geworden. Bei der Feier zum 20-jährigen Bestehen der Boltenhagen Appartment und Immobilien Service GmbH (Bais) hatten die Inhaber Kirsten Koch und Thomas Neuffer statt der üblichen Präsente um Spenden für Bäume gebeten. Bereits seit der Feier zum 15-jährigen Bestehen der Firma gab es diese Idee, doch die Verhandlungen mit der Gemeinde dauerten lange. Jetzt wurden aber grüne und rote Ahornbäume mit der Gartenbaufirma Kidschun an der Ostseeallee beginnend an der Ampel zur Seebrücke gepflanzt. „Wir möchten damit den Ort verschönern“, sagt Kirsten Koch. „Außerdem waren an der Ostseeallee früher viel mehr Bäume, die für Einfahrten oder Parkplätze gefällt wurden“, ergänzt Thomas Neuffer.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Moderatorin Gisela Steinhauer empfängt Chef-Ermittler von „Soko Wismar“.

23.11.2016

Die Mitglieder des Amtsausschusses in Klütz haben den Haushalt abgelehnt.

23.11.2016

Kreismedienzentrum bietet 21 Unterrichtsmodule für Schulen über den großen Reformator.

23.11.2016
Anzeige