Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Alte Kita in Klütz steht wieder leer
Lokales Nordwestmecklenburg Alte Kita in Klütz steht wieder leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 29.11.2016

Es ist wieder still an der alten Kita in Klütz. In der letzten Septemberwoche waren die letzten acht Flüchtlinge aus dem Gebäude ausgezogen. Es war erst als Außenstelle des mecklenburgischen Erstaufnahmelagers für Flüchtlinge, danach als Übergangsunterkunft für Asylbewerber genutzt worden. Zum 30. September ist der Mietvertrag, den die Stadt mit dem Landkreis hatte, ausgelaufen. „Die Zukunft des Gebäudes und des Grundstücks wird jetzt in den Fachausschüssen der Stadt diskutiert“, sagt Bürgermeister Guntram Jung (CDU) auf Nachfrage. „Wir müssen überlegen, ob wir abreißen. Dafür müssten wir die Kosten schätzen lassen.“ Es müsse auch überlegt werden, ob die Stadt selber etwas auf dem Grundstück plane oder ob es verkauft werden soll. „Für eine andere Nutzung muss man aber auch immer bedenken, dass der Friedhof nebenan ist. Ich denke aber für die Unterbringung weiterer Flüchtlinge wird es keinen Bedarf mehr geben“, sagt der Bürgermeister.

mab

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Nikolaus hat sich bei der Schmalspurbahn in Klütz angemeldet. Am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. Dezember, geht er mit dem „Lütt Kaffeebrenner“ auf Tour von Klütz nach Reppenhagen.

29.11.2016

Das Awo-Frauenschutzhaus Wismar lädt im Zuge der Aktionstage gegen geschlechterbezogene Gewalt in Nordwestmecklenburg unter dem Motto „Orange the world“ zu einem Filmabend ein.

29.11.2016

Auch wenn meine Knochen nicht mehr ganz bruchfest sind und ich es besser sein ließe: Ich werde mir jetzt doch ein Skateboard besorgen und nochmal loslegen auf so ’nem rollenden Ding.

29.11.2016
Anzeige