Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Amt Grevesmühlen: Streit um gestiegene Verwaltungskosten

Grevesmühlen Amt Grevesmühlen: Streit um gestiegene Verwaltungskosten

Der Betrag, den die Gemeinden im Amt Grevesmühlen Land für die Verwaltung aufbringen müssen, hat sich in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt.

Voriger Artikel
Feuerwehr bittet Bürger um Hilfe
Nächster Artikel
Kein Schadenersatz nach Sturz

Das sind keine Wunschzahlen, sondern konkrete Kosten.“ Peter Koth, Amtsvorsteher

Grevesmühlen. Hans-Jürgen Vitense, Bürgermeister von Testorf-Steinfort, hat noch nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er nicht viel von der Verwaltungsgemeinschaft in Grevesmühlen hält. Auch auf der jüngsten Sitzung des Amtsausschusses, an der sämtliche Bürgermeister teilnahmen, forderte er seine Amtskollegen erneut auf, wieder eine eigene Amtsverwaltung zu gründen. Denn die in Grevesmühlen, so Vitense, sei egal wie man es drehe, aus seiner Sicht eine fremde.

Hintergrund ist die Debatte um den Haushalt des Amtes. Der hat sich in den vergangenen zehn Jahren deutlich erhöht. Zum Vergleich: 2004 betrug allein die Amtsumlage 590000 Euro, 2016 liegt sie bei 1,4 Millionen Euro.

Rund 1,8 Millionen Euro umfasst der gesamte Haushalt für die zum Amt gehörenden neun Gemeinden für 2016, den größten Teil davon nimmt die Verwaltungsumlage ein. Also jene Kosten, die für die Leistungen des Grevesmühlener Rathauses anfallen. Denn seit 2004 hat das Amt Grevesmühlen Land keine eigene Verwaltung mehr, stattdessen gibt es eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt. Bedeutet:

Das Rathaus in Grevesmühlen erfüllt sämtliche Aufgaben für die Gemeinden. Das, so hieß es damals, solle Geld einsparen. „Aber davon merken wir heute nichts mehr“, behauptet Hans-Jürgen Vitense. Und:

„Wir kriegen immer nur eine Zahl vorgesetzt, was die Verwaltung kostet, aber kontrollieren kann das keiner.“

Das weist Amtsvorsteher Peter Koth allerdings strikt zurück. Ebenso wie die Forderung nach einer eigenen Verwaltung. „Wir reden hier nicht über Wunschzahlen sondern über konkrete Kosten. Auch wenn sie hoch sind, so kann die Kämmerei sie jederzeit belegen.“ Das wird Grevesmühlens Kämmerin Kristine Lenschow demnächst auch tun. Einen Teil der gestiegenen Kosten erklärte sie mit dem Anstieg der Personalkosten. Wie Bauamtsleiter Lars Prahler erklärte, habe die Stadt nicht mehr Mitarbeiter als vor zehn Jahren, eher weniger. „Aber die tariflichen Lohn- und Gehaltssteigerungen machen sich bemerkbar“, so Kristine Lenschow. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Kosten will sie auf der nächsten Sitzung vorlegen.

Angesichts der Kritik an den Kosten durch die Verwaltung wies Gägelows Bürgermeister Uwe Wandel seinen Amtskollegen aus Testorf-Steinfort auf die Verhältnismäßigkeit seiner Forderung hin. „Testorf zahlt knapp 100000 Euro an Umlage, das sind anderthalb Personalstellen. Wie die ganze Verwaltungsarbeit einer Gemeinde damit bewerkstelligt werden sollte, das muss mir erst einmal jemand erklären.“ Diese Ansicht vertritt auch Lothar Kacprzyk, Gemeindeoberhaupt von Warnow. „Das Solidarprinzip hat seine Vorteile, das muss man einfach sehen. Die Verwaltung leistet gute Arbeit. Auf der anderen Seite unterstütze ich das, was Bernardus Straathof (Bürgermeister von Roggendorf, Anm. d. Red.) sagt, dass wir unbedingt sparen müssen.“

Die Auflösung der Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Grevesmühlen allerdings findet keine Mehrheit unter den Bürgermeistern. Ihnen liegt vor allem daran, die Kostensteigerung zu bremsen. Uwe Wandel: „Mit Amts- und Kreisumlage zahlt Gägelow allein 1,4 Millionen Euro, das ist der halbe Haushalt. Da stimmen die Verhältnisse nicht.“

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.