Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Arbeiten für Bothmers zweite Saison
Lokales Nordwestmecklenburg Arbeiten für Bothmers zweite Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 18.02.2016
Der neue Parkplatz ist fast fertig. Thorsten Hildebrandt vom Straßen- und Tiefbau Blum aus Neukloster hat die Fläche gereinigt. Quelle: Fotos: Malte Behnk

Eigentlich ist Winterpause im Museum von Schloss Bothmer. Stillstand gibt es an dem frisch sanierten Barockschloss aber trotzdem nicht. An einzelnen Tagen werden weiterhin Führungen durchs Museum angeboten und Handwerker arbeiten fast jeden Tag im Schloss oder drumherum.

So gut wie fertig ist zum Beispiel der neue Parkplatz, den das Land als Besitzer von Schloss Bothmer am Ortseingang von Klütz hat bauen lassen. Etwa 100 Autos, vorrangig von Schlossbesuchern, sollen dort Platz finden. Die Bauarbeiten der gepflasterten Fläche seien problemlos verlaufen, sagt Steffen Siefert, Projektleiter der Bauarbeiten an Schloss Bothmer im Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) Mecklenburg-Vorpommern. „Allerdings mussten wir die Fläche versiegeln und dafür sorgen, dass das Regenwasser aufgefangen wird, weil der Parkplatz im Trinkwasserschutzgebiet liegt“, sagt er.

„Allerdings ist es zum Jahresende hin sehr nass geworden“, sagt Siefert. Deswegen seien auch noch nicht alle Bäume und Sträucher am Parkplatz gepflanzt.

Auch ein Spielschiff ganz aus Holz ist in einem abgeschirmten Bereich hinter dem Westflügel des Schlosses bereits aufgebaut worden. Dort können künftig Kinder klettern sowie mit Wasser und Sand spielen. „Wir haben das Schiff nach eigenen Wünschen bauen lassen“, sagt Museumsleiterin Nadine Schmidt stolz. „Der Bereich hier ist durch seine Mauer vom Park abgetrennt, so dass Eltern ihre Kinder beruhigt spielen lassen können. Direkt angrenzend werden wir einen Bereich einrichten, in dem man sich hinsetzen und ein Getränk aus dem Shop genießen kann, während die Kinder toben.“ Wegen des andauernden Regens mussten die Feinarbeiten im jetzt matschigen Boden rund um das Spielschiff aber verschoben werden.

Noch nicht abgeschlossen sind Arbeiten im Westflügel des Schlosses, das von 1726 bis 1732 erbaut wurde. Im Mai sollen Veranstaltungsräume für Konzerte fertig werden. Außerdem bauen Handwerker Büros für die Museumsverwaltung und richten einen Shop ein, in dem regionale Produkte und Souvenirs angeboten werden sollen. So war gestern Frank Porath von der Heizungsbaufirma Boyko aus Dorf Mecklenburg damit beschäftigt, Heizkörper im künftigen Büro von Museumsleiterin Nadine Schmidt anzubauen. Sie nutzt bislang Räume im Kellergeschoss des Haupthauses von Schloss Bothmer. „Ich freue mich sehr darauf, bald ein Büro mit Ausblick zu haben“, sagt Nadine Schmidt. Auch der Hausmeister und der Gärtner des Schlosses sollen im westlichen Gebäudeteil Räume bekommen.

Groß und hell wird der neue Museums-Shop, der ebenfalls im Westflügel entsteht. Bislang gibt es das Angebot von Souvenirs und den Verkauf der Eintrittskarten nur direkt am Eingang des Haupthauses.

„In dem neuen, größeren Shop können Informationen wesentlich besser an die Besucher gegeben werden“, sagt Steffen Siefert. Dazu soll auch ein Medienraum beitragen, in dem zum Beispiel Gruppen einen einführenden Vortrag für eine Führung durchs Schloss oder den Park bekommen können.

Mit der endgültigen Einrichtung der Regale im neuen Shop beschäftigt sich die neue Museumsmitarbeiterin Jenny Steinbrecher, die auch für Veranstaltungen und Hochzeiten im Schloss zuständig sein wird.

„Wir wollen vor allem regionale Produkte anbieten, die Urlauber gerne als Mitbringsel kaufen“, sagt sie. „Sanddornprodukte gehören auf jeden Fall dazu. Auch die Klützer Mosterei und Brennerei wird vertreten sein“, kündigt Steinbrecher an. „Zusätzlich wollen wir auch typisch englische Produkte anbieten, die auf Hans Caspar von Bothmers Verbindung nach London hinweisen.“ Der Bauherr des Schlosses war enger Vertrauter der englischen Könige Georg I und Georg II und lebte in der heutigen Downing Street 10 in London.

Einblick ins Programm

Bis zum Saisonbeginn, der am Sonnabend, 26. März, mit kleinen Aktionen gefeiert wird, kann das Museum von Schloss Bothmer an folgenden Tagen bei einer Führung besichtigt werden:

20. und 25. Februar sowie 3., 5., 10., 17., 19. und 24. März jeweils 11 Uhr. Anmeldungen für die Führungen unter ☎ 038825 / 385 318 7683.

Große Programmpunkte in diesem Jahr sind die Open Air-Gala der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern am am Sonnabend, 16. Juli, das Konzert der MeckProms am Sonntag, 31. Juli, und das Kammermusikfest

der Jungen Elite vom 17. bis zum 19. August.

• Infos:

www.schlossbothmer-mv.de

Malte Behnk
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jan Kaminski und Philipp Augustinowski fahren mit einem alten Ford Sierra nach Westafrika / Schüler spenden für Hilfsprojekte in Gambia.

18.02.2016

Während Schloss Bothmer bereits aus dem Dornröschenschlaf erwacht ist, wartet nur wenige Meter entfernt das Gutshaus Arpshagen noch auf einen Investor.

18.02.2016

Die nächste Kneipennacht im Ostseebad findet am Sonnabend, 16. April, statt. Mit dabei sind bei der vierten Auflage der Feier auch die drei Grevesmühlener Musiker ...

18.02.2016
Anzeige