Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Asbestmüll: Schwerin weist Kritik aus Niedersachsen zurück
Lokales Nordwestmecklenburg Asbestmüll: Schwerin weist Kritik aus Niedersachsen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 08.01.2013

„Die Landesregierung hat einen sachlichen Grund,

warum sie die Transporte ablehnt“, sagte Regierungssprecher Andreas

Timm am Montag in Schwerin. In Wunstorf-Luthe bei Hannover lagert

Asbest-Müll des ehemaligen Unternehmens Fulgurit. Dieser Müll sollte

auf Deponien in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

gebracht werden. Beide Länder lehnen die Annahme des Mülls ab.

„Es ist hoch problematisch, einen gefährlichen Stoff wie Asbest

über eine so weite Strecke zu transportieren“, sagte Timm. Das von

der Landesregierung in Auftrag gegebene Gutachten zeige, dass es

rechtlich auch nicht zulässig wäre, die Transporte so wie geplant

durchzuführen.

Niedersachsens designierter Umweltminister Stefan Birkner (FDP)

hatte Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin

Sellering (SPD) kritisiert. Er sei „äußerst erstaunt, wie wenig hier

eine länderübergreifende Solidarität geübt wird“, sagte Birkner der

„Bild“-Zeitung in Hannover (Montagausgabe). Niedersachsen habe auch

viele Lasten für andere übernommen. „Wenn jedes Land hier seine

eigene Kirchturmpolitik betreibt, dann wird das ganze System ad

absurdum geführt.“ Er halte es für verantwortungslos, dass ein

Ministerpräsident eines Landes die Annahme von Abfällen aus nicht

sachlichen Gründen ablehnt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Upahl - Am Sonnabend ereignete sich gegen 2.30 Uhr auf der Landesstraße 31 ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei kam ein Feuerwehrmann ums Leben.

08.01.2013

Olaf Claus (parteilos) ist am Donnerstagabend als Bürgermeister von Boltenhagen ernannt und vereidigt worden.

08.01.2013

Ein Jugendlicher hat in einem Mehrfamilienhaus in Gadebusch (Kreis Nordwestmecklenburg) am Dienstagabend einen Brand verursacht.

08.01.2013
Anzeige