Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Auseinandersetzung in Klützer Flüchtlingsunterkunft
Lokales Nordwestmecklenburg Auseinandersetzung in Klützer Flüchtlingsunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 19.05.2016

In der Unterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Kindergarten in Klütz ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einigen Bewohnern gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war die Ursache für den Streit die Lautstärke eines 30-Jährigen aus Syrien. Nachdem ein 20-jähriger Mitbewohner, ebenfalls aus Syrien, ihn darauf angesprochen hatte, gerieten sie in einen heftigen Streit, der schließlich in eine Schlägerei mündete.

Nachdem weitere Mitbewohner die beiden Männer getrennt hatten, ging der 30-Jährige mit einem Messer auf den 20-Jährigen zu. Zu einem Angriff kam es laut Polizei jedoch nicht. Bei dem Zwischenfall wurde ein Unbeteiligter, der die Situation schlichten wollte, leicht an der Hand verletzt.

Der Tatverdächtige wurde zur Vernehmung mit ins Revier nach Grevesmühlen genommen. Das Küchenmesser stellten die Beamten sicher. Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat dem Täter eine neue Unterkunft zugewiesen.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Punkte sollen als Basis dienen / Lange Diskussion über das Konzept gestern Abend in Wismar /Kritik: Ämter, Gemeinden, Bürger und Unternehmen wurden nicht gefragt.

19.05.2016

Wenn am zweiten Juniwochenende das Grevesmühlener Stadtfest mit der Party auf dem Marktplatz seinen Höhepunkt erreicht, dann endet ein ganz besonderes Projekt.

19.05.2016

Der Streit um die sogenannten „Kochtopf-Angler“ ruft in Grevesmühlen jetzt die Politik auf die Tagesordnung.

19.05.2016
Anzeige